* = Affiliate-/Werbelinks

Tigerspin Testbericht

Bewertung

Slot-Review-Autor

4.5 / 5

Zuletzt bearbeitet am
28. Mai 2024
von David

Mit Tigerspin ist ein weiteres Casino der Rabbit Entertainment IT Limited an den Start gegangen. Im Angebot sind mehr als 640 Slots von bekannten Herstellern wie Play‘n Go, Pragmatic Play und Merkur. Insgesamt sind 19 Hersteller an Bord – mehr als bei vielen Konkurrenten. Außerdem gibt es einen 100 % Bonus für Neukunden.
Wir haben bei Tigerspin ein Konto eröffnet und verifiziert, eingezahlt, rund 50 Spielrunden absolviert und eine Auszahlung beantragt. Dabei haben wir einen Blick auf den Kundenservice, wichtige Passagen in den AGB und natürlich das Spieleangebot, die verfügbaren Zahlungsmethoden sowie die Technik geworfen. Alle unsere Erfahrungen fassen wir in diesem Testbericht zusammen.

100% bis 100€
+ 50 Freispiele (Admiral Nelson)
Bonusbedingungen:
  • Um den Bonus zu beanspruchen, muss der Bonuscode “Willkommen” angegeben werden
  • Mindesteinzahlung für das Bonusgeld: 10 EUR
  • 35-fache Umsatzbedingung bezogen auf das Bonusgeld
  • Zeitraum für die Erfüllung der Umsatzbedingung: 30 Tage
  • Wird die Umsatzbedingung nicht erfüllt, verfallen das Bonusgeld und alle daraus resultierenden Gewinne
  • Die Freispiele sind nach Aktivierung 7 Tage lang gültig

Vorteile Tigerspin

  • Mehr als 640 Slots im Angebot
  • Attraktive Hersteller wie Play‘n Go, Pragmatic Play, Merkur – 19 Hersteller insgesamt
  • Kundenservice mit deutschsprachigen Kundenbetreuern
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten inklusive PayPal
  • Bonus für Neukunden

Nachteile Tigerspin

  • Keine Jackpots und Bankhalterspiele (regulierungsbedingt)
  • Einzahlungen müssen auch ohne Bonus mindestens einmal umgesetzt werden
  • Der Neukundenbonus ist teilweise intransparent
  • Kein 24/7 Live Chat
  • Keine regelmäßigen Boni und Extras für Bestandskunden

Inhaltsverzeichnis

Kontoeröffnung: Ablauf und Dauer

Wir haben bei Tigerspin ein Konto eröffnet, Geld auf das verifizierte Konto eingezahlt, den Spielautomatenbereich getestet und anschließend eine Auszahlung beantragt.

Los geht es oben rechts auf der Homepage mit einem Klick auf „Registrierung“.

Der erste Schritt: Neukunden müssen einen Login erstellen. Dieser besteht aus einer E-Mail-Adresse und einem selbst zu wählenden Passwort.

Anschließend ist eine Mobilfunknummer anzugeben. Es muss sich um eine deutsche Rufnummer handeln.

An diese Mobilfunknummer wird ein Code per SMS versendet. Dieser ist am Bildschirm einzugeben.

Direkt danach kommt eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung der E-Mail-Adresse.

Tigerspin stellte nun richtigerweise fest, dass wir bei einer anderen Marke des Betreibers bereits ein Spielkonto führen. Uns wurde nun eine Änderung des LUGAS Limits – des gesetzlich vorgeschriebenen, anbieterübergreifenden Einzahlungslimits – angeboten.

Wir entschieden uns, das bereits bestehende Limit – 1000 EUR – beizubehalten.

Wer noch kein Konto bei dem Unternehmen besitzt, muss im Antrag einige zusätzliche Daten angeben. Dazu gehören:

Dabei ist es wichtig, alle Angaben genauso zu machen wie im Ausweis vermerkt. Ansonsten drohen bei der späteren Verifizierung des Kontos Verzögerungen. Es gilt also, keinen zweiten Vornamen zu vergessen und nicht versehentlich den Geburtsort mit dem Wohnort zu verwechseln.

Verifizierung: So ist der Ablauf bei Tigerspin

Da wir bereits ein Spielkonto bei Lapalingo – das ebenfalls zur Rabbit Entertainment IT Limited gehört – verifiziert hatten, mussten wir das Konto bei Tigerspin nicht erneut verifizieren.

Für alle Neukunden ohne Konto bei einer anderen Marke gilt die gesetzliche Regelung. Das Spielkonto muss innerhalb von 72 Stunden abschließend verifiziert werden. Bis zum Abschluss der Verifizierung können neue Kunden zudem maximal 100 EUR einzahlen. Wer mehr einzahlen möchte, muss die Verifizierung sofort abschließen.

Tigerspin ermöglicht die Verifizierung mittels KI basiertem AutoIdent. Dabei fungieren CRIF GmbH und – in Einzelfällen – ID Now als technische Partner. Notwendig sind lediglich ein Smartphone bzw. ein PC/Laptop mit Webcam und ein gültiges Ausweisdokument.

Nach der Zustimmung zur Datennutzung Rahmen des KI basierten Verfahrens wird zunächst ein Ausweisdokument mit der Kamera bzw. am Smartphone gescannt. Dies ist sowohl für die Vorder- als auch für die Rückseite notwendig. Der Ausweis wird muss zudem gemäß den Anweisungen am Bildschirm vor der Kamera hin und her bewegt werden. Dies ist notwendig, damit die KI Software die im Dokument hinterlegten Hologramme auslesen kann.

Der nächste Schritt: Ein Selfie. Auch dabei unterstützt die App. Das Gesicht wird in einem Kreis so positioniert, dass die KI Software das Selfie mit dem Bild auf dem Ausweisdokument abgleichen kann. Ist das Selfie übermittelt, kommt ein Code per SMS. Mit der Eingabe des Codes ist die Verifizierung abgeschlossen und das Konto i.d.R. endgültig freigeschaltet.

In den AGB findet sich zusätzlich eine SCHUFA Klausel. Spieler stimmen der Übermittlung von Daten an die Auskunftei zu. Es handelt sich nur um eine Identitätsprüfung und nicht um eine Kreditwürdigkeitsprüfung.
In Abschnitt 2.5 der AGB ist geregelt: „Der Spieler ist damit einverstanden, dass die SCHUFA anschließend den Grad der Übereinstimmung der vom Spieler angegebenen Daten mit den in ihren Datensätzen gespeicherten Daten als Prozentwert zurückmeldet“.

Reicht das AutoIdent in Kombination mit der SCHUFA Auskunft zur Identifizierung nicht aus, kommt ID Now mit einem VideoIdent-Verfahren ins Spiel. Dies ist laut den Informationen in Abschnitt 6. der AGB nur in einigen Fällen notwendig.

Einzahlungen bei Tigerspin: Diese Optionen gibt es

Das Tigerspin Casino akzeptiert Einzahlungen über Zahlungsauslösedienste, E-Wallets, Kreditkarten und verifizierte my Paysafe-Konten. Die Zahlungsmöglichkeiten Überblick:

Sofort

Wir haben uns dafür entschieden, 50 EUR mit dem Dienst Sofort einzuzahlen. Zunächst wird die gewünschte Zahlungsmethode ausgewählt.

Anschließend ist der gewünschte Einzahlungsbetrag anzugeben. An dieser Stelle kann zudem ein Bonuscode verwendet werden. Wer „Willkommen“ eingibt, nutzt den Neukundenbonus in Höhe von 100 %. Wir haben den Bonus nicht in Anspruch genommen.

Nun öffnet sich ein neues Fenster, über das die Zahlung abgewickelt wird. Sofort ist ein Zahlungsauslösedienst. Über eine gesicherte Schnittstelle loggen sich Anwender ins Onlinebanking Ihres Girokontos ein. Dort wird die Zahlung mit dem PIN/TAN Verfahren autorisiert.

Die Zahlung erfolgt zugunsten der Rabbit Entertainment IT Limited. Das Unternehmen führt ein Konto bei der Deutschen Bank. Es handelt sich somit um eine Inlandsüberweisung. Vor der Freigabe muss gegebenenfalls das gewünschte TAN Verfahren ausgewählt werden.

Anschließend wird die TAN eingegeben.

Am Bildschirm folgt eine Bestätigung über die erfolgreiche Einzahlung.

Sekunden später erscheint der eingezahlte Betrag auch oben Konto.

VISA/MasterCard

Kreditkarten von Visa und MasterCard können ebenfalls für Einzahlungen in Echtzeit genutzt werden. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 EUR, das Tigerspin Casino berechnet keine Gebühren. Zahlungen sind ausschließlich mit Kreditkarten des Spielkontobesitzers möglich.

Anzugeben sind Name des Karteninhabers, Kartennummer, Ablaufdatum und CVC Code. Viele Banken sichern Zahlungen zusätzlich durch eine TAN ab, die via SMS versandt oder mittels Banking App generiert wird. Diese ist dann während des Vorgangs zusätzlich anzugeben.

Skrill

Skrill ist ein E-Wallet-Dienst der Paysafe Gruppe. Zahlungen mit diesem Dienst erfordern ein Skrill Konto. Um die Zahlung anzustoßen, ist es eine Skrill E-Mail-Adresse (die als Kontonummer dient) anzugeben.

Anschließend wird die Zahlung im Skrill Konto selbst freigegeben. Dazu ist ein Login erforderlich. Zusätzlich versendet Skrill eine TAN per SMS und/oder verlangt eine spezielle PIN. Das Geld wird in Echtzeit dem Spielkonto gutgeschrieben. Gebühren fallen nicht an. Die Mindesteinzahlung: 10 EUR.

Neteller

Neteller funktioniert ähnlich wie Skrill (und gehört ebenfalls zur Paysafe Gruppe). Nach der Eingabe der Neteller E-Mail-Adresse erfolgt ein Login ins Konto und gegebenenfalls eine zusätzliche Autorisierung über eine per SMS versandte TAN. Die Gutschrift erfolgt in Echtzeit. Das Tigerspin Casino akzeptiert Zahlungen via Neteller ab 10 EUR Mindesteinzahlung und berechnet keine Gebühren.

PayPal

PayPal ist eine weitere Option. Hier liegt die Mindesteinzahlung mit 20 EUR höher als bei den anderen Zahlungsmethoden. Zahlungen über PayPal werden in Echtzeit dem Spielkonto gutgeschrieben und sind gebührenfrei.

Um die Zahlung freizugeben, ist zunächst ein Login ins PayPal Konto notwendig, zumeist mittels Zwei-Faktor-Authentifizierung. Zusätzlich kann eine weitere TAN notwendig sein, die per SMS versandt wird. Zahlungen über PayPal sind grundsätzlich auch möglich, wenn sich auf dem PayPal Konto kein Guthaben befindet. Dann werden andere Zahlungsmittel wie Girokonten und Kreditkarten belastet. Allerdings können nicht alle Kredit- und Debitkarten für Einzahlungen bei Online-Casinos genutzt werden.

Paylado

Bei Tigerspin sind Einzahlungen über den Dienst Paylado ab 10 EUR und gebührenfrei möglich. Wer noch keinen Paylado-Account besitzt, muss zunächst die für iOS und Android verfügbare App installieren und anschließend mittels Dokumentenscan und Selfie das Paylado-Konto verifizieren

Anschließend lässt sich über Bareinzahlungen an entsprechend gekennzeichneten Spielautomaten Guthaben bei Paylado aufladen. Nun wird bei Tigerspin der Dienst als Bezahlmethode ausgewählt und die Einzahlung durch den Scan des am Bildschirm angezeigten QR Codes eingeleitet. In der App wird die Transaktion anschließend noch bestätigt.

Der Tigerspin Neukundenbonus: 100 % auf die erste Einzahlung + 50 Freispiele

Neukunden erhalten bei Tigerspin einen 100 % Bonus bis 100 EUR auf die Ersteinzahlung und 50 Freispiele für den Slot Admiral Nelson. 

Wichtig: Um den Bonus in Anspruch zu dem, muss der Bonuscode „Willkommen“ angegeben werden.

Es gibt allgemeine Bonusbedingungen. Diese sehen für Boni mit Einzahlung eine 35-fache Umsatzbedingung bezogen auf das Bonusgeld vor. Die Umsatzanforderung muss innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Damit sind die Anforderungen höher als bei den Neukundenboni der anderen Rabbit IT Entertainment Casinos. Möglicherweise steht bald ein neues Bonusangebot zur Verfügung.

Boni und Extras für Bestandskunden bei Tigerspin: Fehlanzeige

Oben rechts im Konto sowie im Kontomenü gibt es die Kategorie „Bonus“. Es kann sich lohnen, dort hin und wieder vorbeizuschauen. Das Tigerspin Casino stellt Bestandskunden in unregelmäßigen Abständen und gegebenenfalls auch individuelle Bonusangebote zur Verfügung. Dabei kann es sich zum Beispiel um Boni mit und ohne Einzahlung, Cashback oder Freispiele handeln.

Ein VIP Programm, turnusmäßiges Cashback, Reload Boni an bestimmten Wochentagen etc. sind bislang aber nicht im Angebot. Auch dies könnte sich jedoch noch ändern, wie ein Blick zu den Schwestermarken zeigt.

Das Spieleangebot bei Tigerspin

Das Spieleangebot bei Tigerspin umfasst über 640 Slots. Es gibt Spiele der Hersteller Hölle Games, Merkur, Novomatic, Play´n Go, Pragmatic Play, Gamomat, ELK StudiosAmatic, Apparat, Swintt, Synot, Relax GamingG.Games, Push Gaming, Red Tiger Gaming, Bally Wulff, Red Rake, Booming Games und Tornado/Lionline. Das Spieleangebot ist damit größer als in vielen anderen deutschen Online-Casinos. Wir gehen davon aus, dass im Laufe der Zeit noch weitere Slots und auch einige Hersteller hinzukommen werden.

Im Angebot sind ausschließlich virtuelle Spielautomaten. Jackpots sind nicht verfügbar, weil diese durch den deutschen Staatsvertrag nicht zugelassen sind. Bankhalterspiele kann das Tigerspin Casino ebenso wie andere Anbieter derzeit noch nicht anbieten, weil dafür zusätzliche Lizenzen erforderlich sind.

Der Spielebereich lässt sich mit einer freien Suchfunktion durchsuchen. Außerdem gibt es einen Anbieterfilter. Wünschenswert wären jedoch zusätzliche Kategorien – etwa für Automaten mit Megaways Funktion, Ägypten Thema etc.

Es ist möglich, die angezeigten Spiele auf brandneue Titel zu reduzieren. Als wir diesen Filter betätigten, wurden jedoch keinerlei Spiele angezeigt. In dieser Hinsicht besteht noch Potenzial nach oben.

Wir haben uns für Big Bass Bonanza Megaways von Pragmatic Play/ Reel Kingdom entschieden. Gespielt haben wir mit 1 EUR Einsatz pro Spin. Tigerspin zieht bei jedem Spin zusätzlich 5,3 % Automatensteuer ab. Nach drei Spins mit 1 EUR Einsatz beläuft sich der Einsatz inkl. Steuer auf 3,15 EUR. Nach vier Spins sind es 4,21 – es werden also 0,05 EUR bei drei Spins und anschließend 0,06 EUR bei einem Spin auf den Einsatz aufgeschlagen.

Wer ein Spiel aufruft, sieht wichtige Infos zur Ausschüttungsquote (Return to Players, RTP) und der Wahrscheinlichkeit für den Maximalgewinn.

Nachfolgend einige Eindrücke.

Unsere Nutzererfahrung

Das Tigerspin Casino wurde in einem dunklen, unaufdringlichen Design gehalten. Es gibt wenige bewegliche Elemente, die Ladezeiten sind vertretbar. Der mobile Zugriff ist dank dem responsiven Design auch ohne Download einer App gegeben.

Alle wichtigen Dokumente und Informationen wie Hinweise zum Spieler- und Jugendschutz, Kontaktformular, FAQ Bereich, AGB und Datenschutzhinweise finden sich im Footer der Seite.

Im Konto gibt es eine Reihe von Möglichkeiten etwa im Hinblick auf die Einrichtung von Limits. Alle Spieler können zudem festlegen, ob Sie in Gewinnerlisten auftauchen möchten oder nicht.

Interessant: Im Konto lässt sich über den Menüpunkt „Spielrunden“ eine Übersicht über alle getätigten Spins abrufen. Angezeigt wird auch die angefallene Steuer und der individuelle RTP der abgerufenen Spielrunden.

Der Tigerspin Kundenservice im Test

Wir hatten genau zweimal Kontakt zum Kundenservice. Beim ersten Mal wollten wir die Bonusbedingungen für den Willkommensbonus in Erfahrung bringen. Diesen haben wir schlussendlich nicht genutzt – auch, weil wir keine spezifischen Bedingungen vorfinden konnten.

Der Kundenservice antwortete im Live Chat nach rund 2 Minuten und teilte uns mit, es gebe derzeit keinen Neukundenbonus. Umso seltsamer, dass dieser uns auch nach der Einzahlung noch angeboten wurde.

Beim zweiten Kontakt hatten wir angefragt, ob auf den vollständigen Einsatz der gesamten Einzahlung in unserem Fall aus Kulanz verzichtet werden könnte, weil ansonsten der Mindestauszahlungsbetrag unterschritten werden könnte. Diese Anfrage hatten wir über das Kontaktformular gestellt. Geantwortet wurde uns nach rund 12 Stunden – unsere Anfrage wurde abgelehnt.

Generell gilt: Der Live Chat ist täglich von 8-23 Uhr besetzt – auch mit deutschsprachigen Kundenbetreuern. Außerdem besteht die Möglichkeit zur Kontaktaufnahme via E-Mail und über ein Kontaktformular auf der Homepage.

Auszahlung beantragen: So lief es bei uns ab

Nach einer der glücklosesten Sessions unserer Karriere beschlossen wir zunächst, den verbleibenden Betrag von 10 EUR auszahlen zu lassen. Der Grund: Der Mindestauszahlungsbetrag im Tigerspin Casino beläuft sich auf 10 EUR (wenn mittels Banküberweisung ausgezahlt wird).

Oben rechts im Konto geht es zum Kassenbereich. Uns wurde ausschließlich eine Auszahlung via Banküberweisung angeboten, da wir mit Sofort eingezahlt hatten.

Deshalb war auch die Kontonummer bereits hinterlegt. Wir mussten lediglich auf „weiter“ klicken.

Anschließend ist der Auszahlungsbetrag anzugeben. Tigerspin ermöglich auch die Auszahlung von ungeraden Beträgen. In diesem Schritt wird auch noch einmal das Empfängerkonto angezeigt.

Anschließend erscheint am Bildschirm eine Bestätigung über die Auszahlungsanfrage. Diese lässt zunächst zumuten, dass es sich um einen vollautomatischen Vorgang handeln könnte.

Dies trifft jedoch nicht zu. Zeitgleich mit dem Absenden der Anfrage kommt eine E-Mail. Hier heißt es:
„Die betreffende Auszahlung in Höhe von 10,03 EUR ist im System vorgemerkt und wird innerhalb der nächsten 3 Werktage bearbeitet. Sobald eine Statusaktualisierung eingetreten ist, werden Sie umgehend darüber informiert“.

Wichtig ist ein Blick in die AGB. Abschnitt 4.3.1 enthält eine Klausel für den Einsatz eingezahlter Gelder. „Sollte das zur Rückerstattung angefragte Guthaben nicht einmal komplett betraglich im Spiel umgesetzt worden sein, behalten wir uns das Recht vor, für die Rückerstattung eine Bearbeitungsgebühr von 10% des angefragten Betrages jedoch mindestens EUR 30,00 zu erheben bzw. die Rückerstattungsanfrage abzulehnen“. Das bedeutet im Klartext: Was eingezahlt wird, muss auch ohne Bonus mindestens einmal umgesetzt werden.

Für uns kam es hier aufs Detail an. Aufgrund einer ungewöhnlich schwachen Session hatten wir von 50 EUR 40 EUR verloren, aber noch nicht die gesamte Einzahlung umgesetzt. Die Mindestauszahlung per Banküberweisung beträgt jedoch 10 EUR. Wir kontaktierten deshalb den Kundenservice und erläuterten den Hintergrund.

Am nächsten Tag wurden wir darüber informiert, dass uns keine Ausnahme möglich sei und wir den verbleibenden Betrag umsetzen müssten. Dies taten wir – und verloren tatsächlich auch fast den gesamten Rest. Zum ersten Mal seit langer Zeit traf uns ein Totalverlust.

Wer das Casino mit Guthaben auf dem Konto verlässt und absehbar länger nicht zurückkehrt, sollte einen Blick auf § 6 der AGB werfen. Wer sich über einen Zeitraum von zwölf Monaten nicht eingeloggt, wird als inaktiver Kunde eingestuft.

Dann belastet das Tigerspin Casino eine monatliche Gebühr in Höhe von 5 % des bestehenden Guthabens, mindestens jedoch 5 EUR. Die Inaktivitätsgebühr wird solange berechnet, bis der Spieler sich entweder anmeldet oder das Guthaben auf null gesunken ist. 30 Tage vor Eintritt der Inaktivität werden Spieler via E-Mail informiert.

Maßnahmen für den Spielerschutz

Alle gesetzlich vorgeschriebenen Maßnahmen zum Spielerschutz im Sinne des Glückspielstaatsvertrags werden durch das Tigerspin Casino umgesetzt.

Bei der Kontoeröffnung wird das LUGAS Limit eingerichtet. Im Spielebereich wird der 24 Stunden Button angezeigt. 5 Sekunden Regel und 1 EUR Einsatzlimit werden berücksichtigt. Das Jackpotverbot wird umgesetzt. Alle 60 Minuten erfolgt eine fünfminütige Pause.

Wer bei Tigerspin eingeloggt ist und versucht, sich bei einem anderen deutschen Online-Casino einzuloggen oder umgekehrt, erhält eine Fehlermeldung. Die Anbindung an die Aktivdatei funktioniert also ebenfalls.
Ganz oben im Menü links findet sich zudem die Rubrik „Spielerschutz“. Hier gibt es zum einen allgemeine Informationen zum Thema – etwa Verhaltensregeln zum sicheren Umgang mit Glücksspiel. Außerdem werden einige Selbsttests externer Anbieter angeboten.

Zum anderen besteht die Möglichkeit, individuelle Limits über das LUGAS Limit hinaus einzurichten. Es gibt Einzahlungslimits, Einsatzlimits, Nettoverlustlimits und Zeitlimits. Einzahlungs-, Einsatz- und Nettoverlustlimits können auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis eingerichtet werden. Zeitlimits begrenzen jede Sitzung auf eine bestimmte Anzahl Minuten oder Stunden.

Als Ultima Ratio steht auch eine Sperre in der Sperrdatei OASIS zur Verfügung. Spieler können sich damit anbieterübergreifend im wahrsten des Wortes aus dem Spiel nehmen – in der Regel für mindestens drei Monate, aber auch länger.

Unsere persönlichen Tigerspin Erfahrungen

Wir hatten uns nach der Einzahlung für eine Partie Big Bass Bonanza Megaways von Pragmatic Play/ Reel Kingdom entschieden. An diesem Tag sicherlich die falsche Entscheidung.

Abgesehen von einigen kleinen Gewinnen gab es: Nichts. Wir erreichten nicht ein einziges Mal die Freispiele und erzielten auch keinen größeren Zwischengewinn. Unsere Bankroll rauschte deshalb permanent nach Süden. Als wir bei knapp über 10 EUR – dem Mindestauszahlungsbetrag – angelangt waren, zogen wir zunächst die Reißleine.

Wir hatten jedoch so wenig gewonnen, dass selbst bei einem Kontostand von 10 EUR noch nicht der Mindestumsatz erreicht war. Der Kundenservice forderte uns deshalb auf, noch einige Runden zu drehen. Am Ende dieser Runden stand das Konto praktisch bei null. Dieses Risiko gehört zum Glücksspiel – manchmal läuft es eben schlecht.

Auch wenn für uns diesmal nichts zu holen war, empfanden wir Tigerspin durchaus als ausgereiften Anbieter. Es gab wenig technische Störungen. Kontoeröffnung und Einzahlung liefen reibungslos – lediglich beim Bonus war etwas Ermittlungsarbeit notwendig.

Fazit zum Tigerspin Casino

Tigerspin bietet mit 642 Slots von 19 Herstellern ein überdurchschnittliches Spieleangebot – jedenfalls gemessen an Online-Casinos mit Lizenz in Deutschland. Auch ansonsten ist das Angebot weitgehend solide.
Es gibt verschiedene kostenlose Einzahlungsmöglichkeiten inklusive PayPal, Auszahlungen via Banküberweisung sind ab 10 EUR möglich und ebenfalls kostenlos. Der Live Chat ist täglich von 08-23 Uhr mit deutschsprachigen Kundenbetreuern besetzt.

Einzelne Schwachpunkte gibt es aber auch. So wird der Bonus nicht hinreichend transparent ausgewiesen. Außerdem müssen sämtliche Einsätze auch ohne Bonus mindestens einmal umgesetzt werden. Bei Einzahlungen mit PayPal gilt eine höhere Mindesteinzahlung von 20 EUR.

Abgesehen von diesen Details hat Tigerspin jedoch ein gelungenes Angebot auf die Beine gestellt. Wer ein gutes Spieleangebot bei einem deutschen Anbieter nutzen möchte, ist hier an der richtigen Adresse.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Ja. Die Rabbit Entertain IT Ltd ist zwar im EU-Mitgliedstaat Malta ansässig, verfügt aber über eine Lizenz für virtuelle Automatenspiele durch die GGL. Spielen bei Tigerspin ist deshalb vollständig legal.

Im Angebot sind 642 Slots der Hersteller Hölle Games, Merkur, Novomatic, Play´n Go, Pragmatic Play, Gamomat, ELK Studios, Amatic, Apparat, Relax Gaming, Swintt, Synot Games, G.Games, Push Gaming, Bally Wulff, Red Tiger Gaming, Booming Games, Red Rake und Tornado.

Ja. Neue Kunden erhalten einen 100 % Bonus bis 100 EUR und 50 Freispiele für den Slot Admiral Nelson. Es gelten Umsatzbedingungen.

Ja. Neukunden, die den Willkommensbonus beanspruchen möchten, müssen den Bonuscode “Willkommen” angeben.

Bei Tigerspin kann es im Rahmen bestimmter Aktionen auch immer mal wieder Freispiele oder einen Bonus ohne Einzahlung geben. Es lohnt sich, regelmäßig die Angebote im Kundenkonto zu prüfen.

Ja. Die Rabbit Entertain IT Ltd hat bei der GGL zusätzlich die Marken/URLs Lapalingo.de und Lordlucky.de angemeldet. Wer ein Konto bei einem der Casinos besitzt, kann die Kontoeröffnung bei den anderen Marken etwas abkürzen.

Einzahlungen akzeptiert Tigerspin via Sofort/Klarna, VISA, MasterCard, Trustly, Paysafe (nur mit verifiziertem Paysafe Konto), PayPal, Paylado, Skrill und Neteller.

Nach der Bestätigung der Auszahlung dauert es einen SEPA-Geschäftstag bis zum Geldeingang.

Video- und Bildergalerie

Zahlungsanbieter:

Min. Einzahlung:

10,00€

Min. Auszahlung:

10,00€

Auszahlungsdauer:

Sehr schnell

Online seit:

2023

Lizenz:

Deutschland

Spielauswahl: 640+ Slots

Kontakt

Live Chat Servicezeiten

Täglich von 08:00 - 23:00 Uhr

Hier findest du uns