* = Affiliate-/Werbelinks

Merkur Slots Testbericht

Bewertung

Slot-Review-Autor

4.4 / 5

Zuletzt bearbeitet am
12. Mai 2024
von David

Merkur Slots ist ein brandneues Online-Casino mit vielen beliebten Merkur Slots – aber auch anderen Herstellern im Sortiment. Es gibt wöchentliche Freispiele Boni, viele bequeme Einzahlungsmöglichkeiten und sogar eine Verbindung zu analogen Spielautomaten in stationären Spielhallen.

Wir haben ein Konto bei Merkur Slots eröffnet, Geld eingezahlt und eine Weile gespielt. Anschließend haben wir eine Auszahlung beantragt. Wie Kontoeröffnung, Zahlungen und der Kontakt zum Kundenservice sich gestaltet haben, erläutert dieser Testbericht.

100% bis 50€
+ 50 Freispiele (Book of Dead)
+ weitere Geschenke:
50 Freispiele für Book of Dead nach erfolgreicher Verifizierung (ohne Einzahlung)
Bonusbedingungen:
  • Mindesteinzahlung für Bonusgeld: 10 EUR
  • 35-fache Umsatzbedingung für das Bonusgeld
  • Umsatzbedingung muss innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden
  • Wichtig: Einzahlungen mit PayPal sind nicht mit dem Bonus kompatibel
  • Die 50 Freispiele werden einen Tag nach abgeschlossener Verifizierung gutgeschrieben (auch ohne Einzahlung)
  • Die Freispiele verfallen, wenn sie nicht innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt gespielt werden
  • Gewinne aus den Freispielen haben keine Umsatzbedingungen

Vorteile Merkur Slots

  • Viele populäre Merkur Slots – auch Titel aus der analogen Welt
  • Mehrere Freispiele Boni im Angebot
  • Schnelle und einfache Kontoeröffnung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten
  • Mit Paylado Verbindung zur analogen Automatenwelt

Nachteile Merkur Slots

  • Alle Einzahlungen müssen laut AGB mindestens einmal umgesetzt werden
  • Der Live Chat ist ausbaubar
  • Keine Bankhalterspiele (regulierungsbedingt)
  • Keine Jackpots (regulierungsbedingt)
  • Strenge Einzahlungs- und Einsatzlimits (regulierungsbedingt)

Inhaltsverzeichnis

Kontoeröffnung: So ist der Ablauf

Die Kontoeröffnung bei Merkur Slots dauert insgesamt nur wenige Minuten. Mit einem Klick auf den „Registrieren“-Button oben rechts auf der Homepage geht es los.

Nun öffnet sich ein Formular, in das einige Daten einzugeben sind:

Diese Angaben werden nacheinander verlangt:

Zudem sind mit dem Absenden des letzten Formulars die Merkur Slots AGB zu bestätigen. Im nächsten Moment kommt ein Bestätigungslink via E-Mail. Mit einem Klick darauf ist das Konto vorläufig eingerichtet. Eine Mobilfunknummer muss nicht zwingend angegeben werden.

Es ist sehr wichtig, dass hier alle Daten korrekt sind. Das Spielkonto muss verifiziert werden – dabei werden anhand von Ausweisdaten und anderen Dokumenten die Angaben geprüft. Kommt es hier zu Abweichungen, droht eine Kontosperre. Ebenfalls wichtig: Die Kontoeröffnung ist erst ab 18 Jahren zulässig.

Nun kommt bereits der regulierungsbedingte Hinweis: Wer mehr als 100 EUR einzahlen möchte, muss die Verifizierung sofort durchlaufen. Dies sieht der Gesetzgeber so vor.

Generell muss das Konto innerhalb von 72 Stunden verifiziert werden – auch dann, wenn maximal 100 EUR eingezahlt werden. Nach Ablauf von 72 Stunden wird ein nicht verifiziertes Konto automatisch bis zum Abschluss der Verifizierung gesperrt.

Der nächste Hinweis betrifft das monatliche, anbieterübergreifende Einzahlungslimit. Wir haben bereits bei einem anderen deutschen Online-Casino das maximal mögliche Einzahlungslimit von 1000 EUR eingerichtet. Mit einem Klick auf „Ja“ wurde dieses Limit von Merkur Slots deshalb einfach übernommen.

Verifizierung: Die Schritte im Detail

Nach der initialen Einrichtung des Kontos weist Merkur Slots an verschiedenen Stellen darauf hin, dass das Konto noch nicht verifiziert sei. Wir haben diesen Schritt deshalb umgehend erledigt. Die Verifizierung ist 24/7 ohne persönlichen Kontakt zum Kundenservice möglich.

Im ersten Schritt werden Ausweisdokumente hochgeladen. Über ein spezielles Uploadformular werden nacheinander Vor- und Rückseite des Personalausweises (alternativ des Reisepasses) übertragen.

Die Übertragung dauerte bei uns rund 2-3 Minuten – mehr Tempo wäre wünschenswert. Nach der erfolgreichen Prüfung der Ausweisdaten kommt eine E-Mail. Merkur Slots weist darauf hin, dass diese bis zu 48 Stunden auf sich warten lassen kann. Bei uns hat es ca. 1 Stunde gedauert.

Der Upload von Ausweisdokumenten ist unkompliziert. Dennoch wären alternative Verifizierungsverfahren etwa mittels Autoident wünschenswert. Andere deutsche Online-Casinos kooperieren dazu mit speziellen Dienstleistern und bieten hier technisch anspruchsvollere Lösungen.

Wir haben uns gewundert, dass Merkur Slots keinen Adressnachweis angefordert hat. Bei anderen Online-Casinos mussten wir stets eine Versorgerrechnung hochladen.

Mit dem Upload der Ausweiskopien ist die Verifizierung noch nicht beendet. Zusätzlich muss das Alter bestätigt werden. Dies ist wahlweise manuell oder über den Kontoinformationsdienst Klarna möglich.

Um das Alter über das Bankkonto zu bestätigen, werden zunächst IBAN und BIC angegeben. Anschließend erfolgt ein Login ins Girokonto der Hausbank. Dort wird der einmaligen Datenübertragung mit einer TAN zugestimmt. Klarna liest aus den im Konto hinterlegten Daten das Geburtsdatum aus und bestätigt es dem Merkur Slots Casino.

An diesem Punkt wird keine Zahlung ausgelöst. Zu Identitätsprüfung greift Klarna zusätzlich auf Daten der Auskunftei SCHUFA zurück. Hier wird jedoch keine Bonitätsprüfung durchgeführt. Die Datenabfrage führt nicht zu einer schlechteren Bewertung der individuellen Bonität.

Während des Vorgangs werden Adressdaten angezeigt – es handelt sich um die im Konto hinterlegten Daten. Diese müssen lediglich mit einem Klick bestätigt werden. Danach ist das Konto vollständig verifiziert – alle Funktionen stehen zur Verfügung.

Einzahlungen: Diese Möglichkeiten gibt es

Um spielen zu können, ist zusätzlich Guthaben erforderlich. Zur Einzahlung geht es mit einem Klick auf den Button oben rechts.

Nun sind die verfügbaren Einzahlungsmethoden zu sehen. Merkur Slots listet explizit jene Methoden auf, die auch für Automatenspiele zugelassen sind.

Diese Zahlungsdienstleister sind zugelassen:

Klarna

Wir haben 50 EUR mit dem Dienst Klarna eingezahlt. Mindestens müssen es mit dieser Methode 10 EUR sein. Der Vorgang ist sehr einfach und basiert auf dem Online-Banking des Girokontos.

Eingezahlt wird zugunsten eines Kontos der Cashpoint Malta Limited bei der Erste Bank in Österreich. Deshalb muss ein Überweisungsauftrag Ausland autorisiert werden. Die Autorisierung erfolgt mit dem gewohnten PIN/TAN Verfahren nach einem Login ins Online-Banking über eine Klarna Schnittstelle.
Es erscheint ein Hinweis über die erfolgreiche Einzahlung.

Kreditkarte (VISA/MasterCard)

Einzahlungen mittels Kreditkarte sind bei Merkur Slots mit Visa und MasterCard möglich. Die Einzahlungen erfolgen in Echtzeit.

Spieler müssen Kreditkartennummer, Ablaufdatum, den Namen auf der Karte (Einzahlungen sind nur mit eigenen Karten zulässig) sowie den CVC-Code eingeben. Bei einigen Banken kann zusätzlich eine per SMS versandte TAN notwendig sein. Achtung: Manche Banken verlangen für Einzahlungen mit Kreditkarte eine Gambling Gebühr.

Skrill

Skrill ist ein E-Wallet Dienst. Einzahlungen erfordern ein Konto bei Skrill. Um eine Einzahlung zu tätigen, loggen sich Spieler ins Skrill Konto ein und geben die Zahlung frei. Die Gutschrift im Merkur Slots Casino erfolgt in Echtzeit.

Neteller

Neteller funktioniert ähnlich wie Skrill. Spieler nutzen ein E-Wallet Konto, das anstelle einer Kontonummer E-Mail-Adressen genutzt. Um die Einzahlung zu autorisieren, erfolgt der Login ins Neteller Konto und die Freigabe im Online-Banking. Ohne Neteller Konto sind Einzahlungen mit dem Dienst nicht möglich. Zahlungen erfolgen in Echtzeit.

Banküberweisung

Banküberweisungen sind der klassische Weg. Im Fall von Merkur Slots müssen Überweisungen zugunsten eines maltesischen Kontos getätigt werden. Dabei sind die üblichen Überweisungslaufzeiten im SEPA Raum zu berücksichtigen. Online erteilte Überweisungsaufträge werden innerhalb eines SEPA-Geschäftstages gutgeschrieben. Das kann bedeuten, dass eine am Freitagabend erteilte Überweisung erst am Dienstag eingeht.

Bonus.Card

Diese Bezahlmethode bezieht sich auf intern vergebene Bonuscodes. Wer diese eingibt, kann den hinterlegten Betrag dem Spielkonto gutschreiben. Dafür können gegebenenfalls Bonusbedingungen gelten, die den vor der Einzahlung angezeigt werden.

Paylado

Paylado ist ein E-Wallet-Dienst. Wer die App herunterlädt und registriert, kann darüber Zahlungen tätigen. Paylado ermöglicht QR-Code Zahlungen. Anwender scannen einen QR-Code ein, bestätigen den darauf vermerkten Betrag und können anschließend eine Zahlung in Echtzeit anstoßen.

Einzahlungen auf Paylado Konto sind in der aktuellen Version mittels Bargeld möglich. Den zugehörigen QR-Code gibt es an stationären Spielautomaten in Spielhallen. So ist es zum Beispiel möglich, am stationären Slot einen Gewinn zu erzielen und diesen anschließend zu Paylado und dann ins Merkur Slots Casino zu transferieren. Durch diese Konstruktion verschwimmt die Grenze zwischen virtueller und analoger Spielwelt ein Stück weit.

Boni und Freispiele

Neukunden erhalten im Merkur Casino einen Willkommensbonus. Für die erfolgreiche Verifizierung des Kontos erhalten Neukunden 50 Freispiele für den Slot Book of Dead. Für die Ersteinzahlung gibt es zudem 100 % bis 50 EUR + weitere 50 Freispiele für Book of Dead. Die Mindesteinzahlung beträgt 10 EUR. Erhältlich ist das Angebot seit Mitte Dezember.

Wichtig: Einzahlungen mit PayPal sind nicht mit dem Bonus kompatibel. Es gilt eine 35-fache Umsatzbedingung. Diese bezieht sich ausschließlich auf das Bonusgeld. Wer zum Beispiel 50 EUR einzahlt und weitere 50 EUR als Bonusgeld erhält, muss 50 × 35 = 1750 EUR umsetzen, um den Bonus freizuspielen. Dazu stehen 30 Tage zur Verfügung. Alle Automatenspiele im Angebot tragen zu 100 % zu den Umsatzbedingungen bei.

Die Freispiele für Book of Dead werden einen Tag nach der Verifizierung des Kontos gutgeschrieben und stehen 72 Stunden lang zur Verfügung. Gewinne aus den Freispielen unterliegen keiner Umsatzbedingung.

Im Merkur Slots Online-Casino gibt es zudem regelmäßige Boni für Bestandskunden.
Freispiele gibt es mittwochs und am Wochenende. Mittwochs gibt es die sogenannten Midweek Spins. Diese gelten für wechselnde Spiele wie zum Beispiel El Torero

Wer an einem Mittwoch zwischen 0:00 Uhr und 23:59 Uhr MESZ mindestens 10 EUR einzahlt, erhält Free Spins, wenn anschließend Einsätze getätigt werden. Für 25 EUR Einsatz gibt es 20 Freispiele und für 50 EUR Einsatz 40 Freispiele. Bei welchen Automaten die Einsätze getätigt werden, spielt keine Rolle. Die Free Spins werden donnerstags bis 15 Uhr auf dem Konto verbucht. 

Ein Blick auf die Bonusbedingungen: Die Freispiele verfallen nach drei Tagen. Der Wert der Spins entspricht dem Mindesteinsatz des jeweiligen Spiels. Gewinne aus Freispielen sind umsatzfrei und werden als Echtgeld dem Spielkonto gutgeschrieben.

An Wochenenden gibt es die Triple Triple Spins. Wer von Freitag bis Sonntag mindestens 10 EUR einzahlt und danach mindestens 50 EUR einsetzt, erhält 60 Freispiele für drei Merkur Slots. Die Freispiele werden bis Montag um 18:00 Uhr gutgeschrieben.
Ein Blick auf die Details: Einzahlungen müssen von Freitag 0:00 Uhr bis Sonntag 23:59 Uhr MESZ erfolgen. Qualifizierende Einsätze können an beliebigen Automatenspielen getätigt werden. Freispiele gibt es für die Automaten Zentaurus, Gold Frenzy und Gold of Persia. Gewinne aus den Freispielen unterliegen keinen Umsatzbedingungen und werden als Echtgeld gutgeschrieben. Der Wert der Spins entspricht wiederum dem Mindesteinsatz des Spiels.

Das Spieleangebot bei Merkur Slots

Im Merkur Slots Casino gibt es ausschließlich Spielautomaten – Bankhalterspiele erfordern eine zusätzliche Lizenz, die in Deutschland bislang nicht vergeben wird. Das Sortiment umfasst 614 Slots der Anbieter Merkur, Greentube, Pragmatic Play, G.Games, Amatic, Red Tiger Gaming, Hacksaw Gaming, Play’n GoSynot und Blueprint.

Wir gehen davon aus, dass das Spieleangebot im Lauf der Zeit noch erweitert wird. Merkur Slots ist gerade erst an den Start gegangen, in Zukunft gibt es sicherlich noch mehr Hersteller und Slots. Auch Bankhalterspiele könnten vorbehaltlich einer entsprechenden Konzessionierung irgendwann ins Sortiment aufgenommen werden. Jackpots wird es jedoch dauerhaft nicht geben – diese sind in deutschen Online-Casinos nicht zulässig.

Es gibt Spiele aus unterschiedlichen Themengebieten wie etwa Tiere, Altes Ägypten, Fernost, Weltraum oder Sport. Das Merkur Slots Casino hat das Sortiment in verschiedene Kategorien unterteilt. So gibt es eigene Kategorien für Spiele des Herstellers Merkur, Slots mit Megaways Technologie, Spielautomaten mit Bonusrunde und Slots mit hohen Gewinnmöglichkeiten (= hoher Volatilität).

Außerdem gibt es eine Kategorie mit sogenannten Top Spielen sowie eine Kategorie für neu aufgenommene Titel. Unter den Top Spielen finden sich überwiegend Titel von Merkur wie etwa Eye of Horus, Crazy Fishin oder El Torero.

Für Fans von Spielotheken dürfte die Kategorie der Spielotheken-Hits interessant sein. Hier gibt es ausschließlich Titel, die in analogen Spielhallen besonders beliebt sind – etwa Tizona, Tri Piki oder Dragons Maid.

Für die Suche nach einem bestimmten Spiel gibt es neben den Kategorien eine freie Suchfunktion. Positiv: Bei jedem Spiel lässt sich mit einem Klick auf das „i“ ein kleines Datenblatt mit Informationen zur RTP, Volatilität, Maximalgewinn, Einsätzen und weiteren Details öffnen. Außerdem besteht für nahezu alle Spiele die Möglichkeit einer Demoversion.

Wir haben uns für eine Partie Big Cat Rescue Megaways von Red Tiger entschieden. Der Slot bietet bei hoher Volatilität laut dem Merkur Slots Datenblatt Gewinne bis zum 10.000-fachen des Einsatzes. Möglich sind Einsätze von 0,1 bis 1 EUR. Es gibt – bedingt durch die verbaute Megaways Technologie – bis zu 117.649 Gewinnlinien. Die Auszahlungsquote (Return to Players, RTP) beträgt im Merkur Slots Casino 90,65 %.

Gespielt haben wir mit einem Einsatz von 1 EUR pro Spin – mehr lässt der Gesetzgeber in deutschen Online-Casinos nicht zu. Ein Teil des Erlöses aus dem Spiel kommt Auffangstationen für Raubkatzen zugute.
Nachfolgend einige Eindrücke unseres Spiels:

Unsere Nutzererfahrung bei Merkur Slots

Im Merkur Slots Casino gibt es eine Vielzahl von Funktionen. Zu diesen geht es mit einem Klick links oben auf das Menü. Dort gibt es nicht nur Möglichkeiten für Einzahlungen und Auszahlungen, sondern auch eine Transaktionshistorie.

In der Transaktionshistorie lassen sich – neben Sportwetten – auch Automatenspiele auswählen. Dann wird jeder einzelne Spin mit dem Einsatz und gegebenenfalls dem resultierenden Gewinn angezeigt. Dies ist im Konto für die letzten 180 Tage standardmäßig möglich. Für einen längeren Bericht über die letzten zwölf Monate müssen Spieler allerdings den Kundenservice kontaktieren.

Zu den Onlinefunktionen gehört auch die Möglichkeit, eine bestehende Merkur/Xtip Kundenkarte zu integrieren. Interessant ist auch hier die Verschmelzung von analoger und digitaler Welt. Spieler können auch Einsätze bei landbasierten Automaten abfragen, sofern diese mit einer Kundenkarte getätigt wurden.

Eine weitere Kontofunktion betrifft Limits. Neben dem behördlich überwachten, anbieterübergreifenden Einzahlungslimit besteht die Möglichkeit zur Einrichtung individueller Limits. Limits gibt es für Einzahlungen, Einsätze und Verluste. Spieler können Limits auf täglicher, wöchentlicher und monatlicher Basis einrichten. Ebenso ist es möglich, die Sitzungszeit in Minuten zu limitieren.

Im Bereich Info gibt es detaillierte Informationen inklusive den AGB für Sportwetten und Automatenspiele sowie Datenschutzhinweise.

Zudem gibt es ein Hilfecenter. Hier findet sich ein FAQ-Bereich, in dem viele potenzielle Fragen bereits beantwortet werden.

Die Website ist insgesamt übersichtlich gestaltet. Dazu trägt sicherlich auch bei, dass es bislang noch nicht allzu viele Spiele gibt. Wer nach einem bestimmten Spiel sucht, kann die freie Suchfunktion nutzen oder in den Kategorien suchen.

Die Ladezeiten der Seite sind vertretbar, wenngleich an der einen oder anderen Stelle mehr Geschwindigkeit wünschenswert wäre. Mobil spielen ist über ein responsives Webdesign ohne Einschränkungen möglich. Für den Sportwettenbereich gibt es eine mobile App für iOS und Android.

Der Kundenservice im Test

Der Merkur Slots Kundenservice ist via E-Mail und Live Chat erreichbar. Die Servicezeiten sind recht großzügig: Montags bis sonntags sind Mitarbeiter von 8:00 bis 2:00 Uhr im Live Chat erreichbar. Wir haben mehrfach Kontakt via Live Chat aufgenommen. Grundsätzlich gilt: Die Mitarbeiter sind freundlich, bemüht und können Anliegen lösen oder zumindest weiterleiten.

Einige Kritikpunkte gibt es allerdings auch. So dauert es im Live Chat mitunter recht lange, bis ein Mitarbeiter zur Verfügung steht – und dies auch zu Hochzeiten wie am Freitagabend. Negativ ist uns insbesondere aufgefallen, dass das Chat-Fenster jedes Mal verschwand, wenn wir während der Wartezeit einer anderen Unterseite ansteuerten. Der Chat wurde dann geschlossen – darüber kam Sekunden später eine Bestätigung via E-Mail mit dem Transskript unsere Anfrage. Dies funktioniert bei anderen Online-Casinos klar besser.

Auszahlungen: So hat es bei uns funktioniert

Auszahlungen sind bei Merkur Slots grundsätzlich mit der Methode möglich, mit der auch die Einzahlung erfolgt ist. Wir haben mittels Klarna (also über ein Bankkonto) eingezahlt. Für die erste Auszahlung wurde uns deshalb lediglich Banküberweisung als Möglichkeit angeboten.

Gut zu wissen: In den AGB von Merkur Slots (Abschnitt 10) ist ein Mindestumsatz vorgesehen. Sämtliche Einzahlungen müssen mindestens einmal umgesetzt werden, um ausgezahlt werden zu können. Andere Online-Casinos (auch solche mit deutscher Lizenz) verzichten auf diese Klausel und sind aus unserer Sicht in diesem Punkt deshalb kundenfreundlicher.

Der Auszahlungsvorgang ist recht einfach. Mit einem Klick auf das Guthaben oben rechts im Konto erscheint eine Übersicht über Echtgeld und Bonusgeld.

Links oben lässt sich das Menü öffnen und die Auszahlungsseite ansteuern.

Im nächsten Schritt wird die gewünschte Auszahlungsmethode (in unserem Fall gab es nur Banküberweisung) ausgewählt.

Anschließend erscheint ein Formular mit vorausgefüllten Kontodaten. Hier wird noch der Betrag angegeben und der Auftrag abschließend erteilt.

Anschließend erscheint eine Bestätigung am Bildschirm. Eine zusätzliche Bestätigung via E-Mail kam in unserem Fall nicht.

Der ausgezahlte Betrag ging nach zwei SEPA-Geschäftstagen ohne Abzüge auf unserem Bankkonto ein.

Nimmt Merkur Slots den Spielerschutz ernst?

Das Merkur Slots Casino unterliegt den gesetzlichen Regelungen zum Spielerschutz in Deutschland. Diese Regelungen werden umgesetzt.

Zum einen werden alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt. Dies betrifft das anbieterübergreifende Einzahlungslimit, die 5 Sekunden Regel, 1 EUR Einsatzlimit und den 24 Stunden Panikbutton. Außerdem gibt es im Konto die Möglichkeit, eine Sperre in der OASIS Datenbank zu beantragen. Darüber hinaus gibt es nach jedem Login einen Realitätscheck. Die während einer Session aktiv mit Spielen verbrachte Zeit wird oben im Konto zudem sekundengenau angezeigt.

Zum anderen können Spieler sich individuelle Limits für Einzahlungen, Einsätze, Verluste und Sitzungszeiten einrichten, die strenger ausfallen können als gesetzlich vorgesehen.

Mit dem „Mentor“ gibt es im Hilfecenter ein weiteres Tool. Die Software analysiert das Spielverhalten und ermöglicht Rückschlüsse auf möglicherweise bestehende problematische Ansätze. Spieler sehen zudem sehr konkret, wie hoch die Einsätze der letzten 24 Wochen für Wetten und Automatenspiele waren und wie viel Zeit mit diesen Spielen verbracht wurde.

Unsere persönlichen Erfahrungen mit Merkur Slots

Wir haben 100 EUR eingezahlt und uns direkt dem Spielautomat Big Cat Rescue Megaways von Red Tiger zugewandt. Das Spiel lief zunächst mittelprächtig: Nach einigen Dutzend Spins stand das Konto weiterhin bei ungefähr 100 EUR.

Wir entschlossen uns, einen weiteren Angriff auf den Freispielemodus zu starten und tätigten weitere ca. 30 Spin. Hier lief es jedoch deutlich schlechter – das Guthaben fiel auf 70 EUR, ohne dass wir die Freispiele erreichten. Wir entschlossen uns deshalb, hier die Reißleine zu ziehen und den verbleibenden Betrag auszuzahlen.

Unser Fazit zu Merkur Slots

Merkur Slots bietet einige Vorzüge. So gibt es ein großes Sortiment mit vielen beliebten Titeln. Insbesondere sind darunter viele Titel, die auch in der analogen Spielautomatenwelt gut ankommen. Die Verbindung zwischen analoger und virtueller Spielwelt wird durch den Zahlungsdienst Paylado zusätzlich enger.

Kontoeröffnung und Verifizierung sind unkompliziert und dauern nur wenige Minuten. Einzahlungen sind mit vielen Methoden und sehr schnell möglich, auch Auszahlungen gehen reibungslos über die Bühne – allerdings erst, wenn die gesamte Einzahlung einmal umgesetzt wurde.

Der Kundenservice ist engagiert und auf allen Kanälen sowie zu großzügigen Zeiten erreichbar – mitunter aber erst nach einer Wartezeit. 

Wer gerne Spielautomaten in einem Online-Casino mit deutscher Lizenz spielt und hier großen Wert auf Merkur Slots legt, ist bei Merkur Slots sicherlich an der richtigen Adresse.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Ja. Das Merkur Online-Casino ermöglicht den Einsatz von Echtgeld, da es sich um ein in Deutschland lizenziertes Casino handelt. Möglich sind Einsätze von bis zu 1 EUR pro Spielrunde und Einzahlungen bis 1.000 EUR pro Monat.

Betreiberin des Casinos ist die Cashpoint Malta Limited mit Sitz im EU-Mitgliedstaat Malta. Dieses Unternehmen gehört zur Gauselmann Unternehmensgruppe. Gauselmann hat für verschiedene Unternehmen mehrere Lizenzen erhalten – eine davon gilt für Merkur Slots.

Ja. Das Casino hat eine Lizenz für den Betrieb virtueller Spielautomaten durch das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt erhalten. Dieses ist übergangsweise für die Lizenzvergabe zuständig. Die Lizenz gilt anschließend auch unter der Aufsicht der Gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder (GGL).

Auszahlungen sind grundsätzlich jederzeit möglich. Allerdings müssen sämtliche Einzahlungen zuvor mindestens einmal umgesetzt werden - ansonsten kann das Merkur Slots Casino die Auszahlung ablehnen.

Merkur Slots akzeptiert verschiedene Einzahlungsmethoden. Dazu gehören Kreditkarten (Visa & MasterCard), Zahlungsauslösedienste (Sofort/Klarna), E-Wallets (Skrill, Neteller), Paysafecard, PayPal Banküberweisungen sowie der verbundene Dienst Paylado, der unter anderem Einzahlungen an stationären Spielautomaten mit Bargeld ermöglicht.

Nein, eine spezielle App zum Download für Merkur Slots wird derzeit nicht angeboten. Um die Merkur Slots auf dem Smartphone oder Tablet spielen zu können, muss man lediglich die Website mit dem Mobilgerät besuchen und man gelangt automatisch zur mobilen Version der Website.

Für den Sportwettenbereich hingegen gibt es eine mobile App für Android und iOS.

Video- und Bildergalerie

Zahlungsanbieter:

Min. Einzahlung:

10,00€

Min. Auszahlung:

10,00€

Auszahlungsdauer:

Schnell

Online seit:

2022

Lizenz:

Deutschland

Spielauswahl: 610+ Slots

Kontakt

Supportzeiten Live-Chat
Montag - Sonntag:
08:00 - 02:00 Uhr

Hier findest du uns