* = Affiliate-/Werbelinks

Stargames Testbericht

Bewertung

Slot-Review-Autor

4.6 / 5

Zuletzt bearbeitet am
19. Mai 2024
von David

Stargames ist ein neues Online-Casino mit deutscher Lizenz. Im Angebot sind mehr als 320 Spielautomaten von Herstellern wie Pragmatic Play, Merkur und Novoline. Punkten kann der Anbieter mit einer soliden Technik, einfacher Kontoeröffnung inklusive Verifizierung, schnellen Zahlungen und einem interessanten Turnierangebot für Bestandskunden.

Wir haben für diesen Testbericht ein Konto im Stargames Casino eröffnet, eingezahlt, gespielt und eine Auszahlung beantragt. Alle Ergebnisse unseres Tests sind in diesem Erfahrungsbericht zusammengefasst.

Kein Bonus vorhanden
+ 10 Freispiele (Book of Ra Deluxe, Lord of the Ocean, Lucky Ladys Charm Deluxe und Sizzling Hot Deluxe)
+ weitere Geschenke:
  • Ersteinzahlung: 30 Freispiele und 30 EUR Cashback
  • Zweite Einzahlung: 20 Freispiele und 20 EUR Cashback
  • Dritte Einzahlung: 40 Freispiele und 50 EUR Cashback
Bonusbedingungen:
  • Mindesteinzahlung für Cashback: 10 EUR
  • 10 Freispiele werden direkt nach der Registrierung freigeschaltet (Gewinnobergrenze: 10 EUR), 30 nach der 1. Einzahlung (Gewinnobergrenze: 15 EUR), 20 nach der 2. Einzahlung (Gewinnobergrenze: 20 EUR) und 40 nach der 3. Einzahlung (Gewinnobergrenze: 25 EUR)
  • Gültigkeitsdauer für Freispiele: 48 Stunden nach der Einlösung
  • Alle Gewinne aus den Freispielen unterliegen einer 1-fachen Umsatzbedingung
  • 20-fache Umsatzbedingung für Cashback
  • Erfüllungszeitraum für Cashback: 7 Tage. Wird die Umsatzbedingung in dieser Zeit nicht erfüllt, verfällt der gewährte Cashbackbetrag.

Vorteile Stargames

  • Gut funktionierende Technik ohne größere Störungen
  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung, schnelle Zahlungen
  • Kundenservice via E-Mail und Live Chat
  • Interessante Spielehersteller wie Pragmatic Play, Merkur und Novoline
  • Boni und Turniere für Bestandskunden

Nachteile Stargames

  • Nur ca. 400 Spielautomaten
  • Keine Jackpots und Bankhalterspiele (regulierungsbedingt)
  • Der Neukundenbonus könnte besser ausgestattet sein
  • Einzahlungen müssen auch ohne Bonus mindestens einmal umgesetzt werden
  • Der Kundenservice ist nicht 24/7 erreichbar

Inhaltsverzeichnis

Kontoeröffnung: Ablauf und Dauer

Die Kontoeröffnung beginnt mit einem Klick auf „Registrieren“ oben rechts auf der Stargames Homepage.

Im nächsten Schritt sind Name, Geburtsort und Nationalität anzugeben bzw. auszuwählen. Es ist hier sehr wichtig, korrekte und mit Ausweisdokumenten vollständig übereinstimmende Angaben zu machen. Wer z. B. einen zweiten Vornamen nicht angibt, muss später mit Verzögerungen und zusätzlichem Aufwand rechnen.

Der nächste Schritt ist die Angabe des Geburtsdatums. Stargames akzeptiert ausschließlich volljährige Spieler.

Weiter geht es mit der Postanschrift:

Nach der Eingabe von Straße und Hausnummer ermittelt das Formular Postleitzahl, Bundesland und Wohnort automatisch. Nun erscheint eine Übersicht über die Adressdaten, die es zu bestätigen gilt.

Im nächsten Schritt ist eine E-Mail-Adresse anzugeben.

Nun werden Benutzername und Passwort festgelegt. Anschließend sieht das Stargames Formular die Einrichtung einer Sicherheitsfrage vor. Zur Wahl stehen rund 20 Fragestellungen.

Im nächsten Schritt wird eine Telefonnummer erfragt.

Nach der Eingabe der Kontakt- und Personendaten geht es an die Einrichtung von Limits zum Zwecke des Spielerschutzes. Stargames kombiniert hier das regulatorisch vorgeschriebene, anbieterübergreifende Einzahlungslimit (Maximum: 1.000 EUR/Monat) mit der Möglichkeit individueller Limits für Einsätze und Verluste. Bei einzelnen anderen deutschen Casinos sind mittlerweile höhere Limits möglich. Hier gilt dies (noch) nicht.

Wir haben das monatliche Einzahlungslimit auf 1.000 EUR festgelegt. Uns wurde – anders als bei anderen Online-Casinos – keine Option zur Übernahme dieses LUGAS Limits aus den Daten der Aufsichtsbehörde angeboten. Auf die Einrichtung der anderen Limits haben wir zunächst verzichtet.

Der letzte Schritt: Stargames erbittet Zustimmung zu den AGB und ggf. weiteren Marketingeinstellungen.

Danach wird am Bildschirm die Registrierung bestätigt. Uns wurde zudem mitgeteilt, dass unsere Identität bereits „automatisch verifiziert“ wurde. Außerdem verweist Stargames auf eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Mit einem Klick darauf ist das Konto freigeschaltet. Die Verifizierung ist damit jedoch nicht zwingend vollständig abgeschlossen (siehe nächster Abschnitt).

So ganz klappte es mit dem Versand des Bestätigungslinks im ersten Anlauf nicht. Nach wenigen Minuten vergeblichen Wartens forderten wir die Mail erneut an, konnten aber das Formular dazu nicht absenden. Noch läuft die Technik – wie auch bei vielen neu an den Markt gegangenen Konkurrenten – also nicht ganz rund. Dies sollte jedoch die einzige Störung bleiben.

Irgendwann aber kam die Mail an.

Verifizierung: So ist der Ablauf bei Stargames

Bei der Anmeldung wird zunächst mitgeteilt, die Identität sei automatisch verifiziert worden. So ganz war es das mit der Verifizierung dann aber doch noch nicht. Das Casino behält sich vor, weitere Prüfungen durchzuführen und dafür auch Dokumente anzufordern.

Die AGB werden in Abschnitt 4.6 genauer. Hier heißt es:

„Durch Akzeptieren der Geschäftsbedingungen und Registrierung eines Spielerkontos auf StarGames stimmt der Spieler der Weitergabe seiner personenbezogenen Daten an die SCHUFA zum Zweck der Verifizierung seiner Identität zu. Der Spieler ist damit einverstanden, dass die SCHUFA anschließend den Grad der Übereinstimmung der vom Spieler angegebenen Daten mit den in ihren Datensätzen gespeicherten Daten als Prozentwert zurückmeldet und, sofern möglich, weitere Verifizierungsnachweise in Form einer von der SCHUFA oder einem Vertragspartner ausgestellten Identitätsbestätigung an das Unternehmen übermittelt werden.“

Und siehe da: Ein Blick in die SCHUFA Auskunft (Online-Version) förderte folgende Information zutage: Die Symphonic Solutions Limited für Greentube Malta Limited hatte am Tag der Kontoeröffnung eine Anfrage zur Identitäts- oder Altersprüfung gestellt. Offenbar waren die übermittelten Informationen in unserem Fall ausreichend.

Einzahlungen bei Stargames: Diese Optionen gibt es

Nach der Registrierung leitet das Stargames Casino neue Kunden direkt zur Einzahlung weiter. Es gibt eine Reihe von Zahlungsoptionen, darunter Zahlungsauslösedienste, Kreditkarten und E-Wallets. Diese Zahlungsdiensteanbieter sind zugelassen:

Zur Einzahlung geht es mit einem Klick auf den „Einzahlen“-Button oben rechts. Unabhängig von der gewählten Methode wird jeweils der Neukundenbonus mit Cashback angeboten.

Sofort

Wir haben 100 EUR mit dem Zahlungsauslösedienst „Sofort“ eingezahlt. Den Bonus nahmen wir nicht in Anspruch: Dazu ist ein Haken beim Feld „Cashback aufheben“ zu setzen.

Der Einzahlungsvorgang ist recht einfach. Zunächst wird der gewünschte Betrag ausgewählt bzw. eingegeben, der Bonus aus- bzw. abgewählt und anschließend mit einem Klick auf „Weiter“ die gewünschte Zahlungsmethode festgelegt

Das Casino leitet darauf hin zum Dienst „Sofort“ weiter. Hier ist zunächst die Bank auszuwählen. Die Zahlung erfolgt zugunsten der Greentube Malta Limited.

Über die Schnittstelle des Dienstes Sofort erfolgt der Login ins Girokonto der Hausbank. Zuvor werden gegebenenfalls noch das jeweilige Unterkonto und die gewünschte TAN Methode ausgewählt. Da die Zahlung zugunsten eines Kontos der Greentube Malta Limited bei der Bank Austria (UniCredit) mit österreichischer IBAN geht, ist ein „Einzelauftrag Ausland“ zu bestätigen.

Die Zahlung wird sofort am Bildschirm bestätigt – zusammen mit dem Hinweis, dass “in bestimmten Fällen“ eine zusätzliche Verifikation der Zahlung notwendig sei. Warum hier ein pauschaler Hinweis anstelle einer individuellen Information eingesetzt wird, ist für uns nicht nachvollziehbar.

Positiv: Zur besseren Übersicht kommt automatisch eine E-Mail mit einer Abrechnung über die Einzahlung mit allen Details der Transaktion.

Einzahlungen mit Sofort sind bei Stargames für Beträge von 5-880 EUR und gebührenfrei möglich. Die Gutschrift auf dem Spielkonto erfolgt immer in Echtzeit.

PayPal

Einzahlungen mit PayPal sind im Stargames Casino in Echtzeit möglich. PayPal ist ein Online-Bezahldienst und funktioniert wie eine E-Wallet. Voraussetzung für die Nutzung ist ein PayPal Konto. Guthaben muss sich darauf nicht befinden: Das PayPal Konto lässt sich auch mit Bankkonten, Kreditkarten und anderen Zahlungsmitteln verknüpfen. Stargames akzeptiert über PayPal Zahlungen von 5-880 EUR. Es fallen keine Gebühren an.

my Paysafecard

Die klassische Paysafecard kann auf einem Umweg für Einzahlungen genutzt werden: Über das my Paysafecard Konto. Dabei handelt es sich um ein unreguliertes Konto mit vollständiger Identitätsprüfung. Über dieses können Paysafecards eingelöst, aber auch andere Zahlungsmittel verwendet werden. Einzahlungen sind von 10-880 EUR möglich – wobei das Limit pro Transaktion auf 100 EUR begrenzt ist. Die Gutschrift erfolgt in Echtzeit, Gebühren fallen nicht an.

VISA/MasterCard

Zahlungen mit Visa und Mastercard sind für Beträge von 5-880 EUR möglich. Häufig ist eine zusätzliche Autorisierung der Zahlung durch die Eingabe einer per SMS versandten TAN oder einen Login ins Onlinebanking notwendig. Für die Zahlung sind alle Kreditkarteninformationen wie Name des Karteninhabers, Kartennummer, Ablaufdatum und CVC Code erforderlich. Das Casino erhebt keine Gebühren. Einige kartenausgebende Banken berechnen jedoch Entgelte für Einzahlungen bei Glücksspielbetreibern.

Skrill inkl. Skrill 1-Tap

Skrill ist eine E-Wallet-Dienst der Paysafe Group. Auch hier sind gebührenfreie Zahlungen von 10-880 EUR in Echtzeit möglich. Die Zahlungen erfordern ein Skrill Konto und werden durch einen Login in dieses Konto autorisiert. Skrill-1-Tap ist eine Erweiterung des Dienstes für schnelle Zahlungen über mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets.

Neteller

Neteller funktioniert ähnlich wie Skrill. Zahlungen von 10-880 EUR werden durch ein Login ins Konto autorisiert und anschließend gebührenfrei in Echtzeit abgewickelt.

Trustly

Trustly ist ein weiterer Zahlungsauslösedienst, der ähnlich funktioniert wie Giropay und Sofort. Über eine Schnittstelle erfolgt der Login ins Onlinebanking der Hausbank, wo mit dem PIN/TAN Verfahren die Zahlung autorisiert wird. Die Gutschrift erfolgt in Echtzeit. Möglich sind im Stargames Casino Einzahlung von 10-880 EUR. Gebühren fallen nicht an.

Der Stargames Neukundenbonus: 100 EUR Cashback + 100 Freispiele

Neukunden erhalten im Stargames Casino einen mehrstufigen Willkommensbonus. Aufgerufen sind Freispiele und Cashback. Insgesamt gibt es 100 EUR Cashback und 100 Freispiele.

Zehn Freispiele werden direkt nach der Registrierung und der Verifizierung gutgeschrieben. Darüber werden Neukunden im Posteingang informiert.

Für die Ersteinzahlung gibt es zudem 30 Freispiele und 30 EUR Cashback.
Bei der zweiten Einzahlung gibt es 20 Freispiele und 20 EUR Cashback, für die dritte Einzahlung 40 Freispiele und 50 EUR Cashback. Der Mindesteinzahlung beträgt beläuft sich jeweils auf 10 EUR.

Die Freispiele sind für die Spielautomaten Book of Ra Deluxe, Lucky Ladys Charm Deluxe, Lord of the Ocean und Sizzling Hot Deluxe gültig. Spieler haben dabei die Wahl zwischen diesen drei Titeln. Der Wert der Freispiele beläuft sich auf 0,50 EUR pro Spin.

Die Freispiele sind laut Bonusbedingungen 48 Stunden nach der Einlösung gültig (uns wurde allerdings eine Gültigkeit bis Ende 2039 angezeigt). Es gilt eine Gewinnobergrenze. Für die zehn Freispiele direkt nach der Registrierung beträgt der maximale Gewinn 10 EUR.

Mit den 30 Freispielen nach der ersten Einzahlung sind maximal 15 EUR Gewinn, mit den 20 Freispielen der zweiten Einzahlung maximal 20 EUR Gewinn und mit den 40 Freispielen der dritten Einzahlung maximal 25 EUR Gewinn möglich. Alle Gewinne aus den Freispielen unterliegen zudem einer 1-fachen Umsatzbedingung.

Cashback unterliegt einer 20-fachen Umsatzbedingung. Wer z. B. auf der ersten Stufe 30 EUR Cashback erhält, muss 30 × 20 = 600 EUR umsetzen, um den Bonus freizuspielen. Dafür stehen sieben Tage Zeit zur Verfügung. Werden die Umsatzbedingungen in dieser Zeit nicht erfüllt, geht der gewährte Cashbackbetrag verloren.

Vor allem für kleinere Einzahlungen ist der Neukundenbonus im Stargames Casino recht attraktiv.

Boni und Extras für Bestandskunden bei Stargames

Zusätzlich zum Neukundenbonus gibt es auch eine Reihe von Boni und Extras für Bestandskunden.
So gibt es sonntags bei den sogenannten Sunday Classics bis zu 50 EUR Cashback. Und so funktioniert es:

Mittwochs gibt es eine Glücksrad-Aktion. An jedem Mittwoch können Spieler am Rad drehen und 5, 10, 15, 20 oder 50 Cashback-Freispiele gewinnen. Diese müssen am gleichen Tag bei den Slots Book of Ra deluxe Bonus Spins, Apollo – God of the Sun oder Dolphin’s Pearl deluxe 10 eingelöst werden. Gewinne aus den Cashback Freispielen unterliegen keiner Obergrenze.

Das Stargames Casino hat zudem ein Turnierangebot auf die Beine gestellt. Beim hauseigenen „Slotrace“ gibt es für Plätze in der Bestenliste (geordnet wird diese anhand des erreichten Gewinnmultiplikators) Echtgeld-Gutscheine, Freispiele, Cashback und weitere Preise. Außerdem nimmt das Casino an den Drops & Wins von Pragmatic Play mit einem aktuellen Preispool von 2 Millionen EUR monatlich teil.

Das Spieleangebot bei Stargames

Das Spieleangebot im Stargames Casino basiert auf Kooperationen mit verschiedenen Herstellern, darunter Novoline, Merkur, NetEnt, Pragmatic Play, Synot, Apparat, Hölle Games und Greentube.

Im Angebot sind ausschließlich virtuelle Spielautomaten. Tisch- und Kartenspiele – egal ob RNG basiert oder als Livedealer Variante – sind regulatorisch ausgeschlossen.

Dies gilt auch für Jackpots: Der deutsche Staatsvertrag verbietet diese. Gleichwohl gibt es in der Menüführung des Stargames Spielerkontos die Kategorie „Jackpots“. Hier finden sich allerdings lediglich einige Hinweise zu Slots, die ohne Jackpot laufen. Wir gehen davon aus, dass die Kategorie ein Überbleibsel aus der Zeit des in Malta lizenzierten Betriebs von Stargames darstellt.

Insgesamt umfasst das Spieleangebot unseren Zählungen zufolge rund 404 Slots. Darunter sind sehr viele prominente Titel wie z. B. Book of Ra (inklusive weitere Varianten wie zum Beispiel Book of Ra Magic), Big Bass Bonanza, Wolf Gold, Ramses Book, The Dog House, Hoffmeister oder Mega Joker.

Der Slotbereich ist in verschiedene Kategorien unterteilt. So gibt es eine eigene Kategorie für ganz neue Spiele. Hier waren zum Beispiel Book of Secret 6 und Hunters Spirit gelistet. In der Kategorie „Made for Germany“ finden sich zum Beispiel Book of Ra Deluxe Bonus Spins und Book of Ra Twin Spinner. Auch für Novoline Klassiker gibt es eine eigene Kategorie – unter anderem mit Columbus Deluxe, Faust und natürlich Book of Ra.

Im „Buchclub“ gibt es Spiele mit „Book of“ Prinzip. Hier finden sich zusätzlich etwa Book of Ra Temple of Gold, Book auf Oasis oder Book of Maja. Weitere Kategorien gibt es für Slots mit Früchte-Thema, Spielautomaten mit 1 Cent Mindesteinsatz, Slots mit Drops & Wins sowie Automaten, für die im Spielkonto gerade Freispiele zur Verfügung stellen.

Wir haben uns für eine Partie Fishin Frency (Reel Time Gaming) entschieden. Der Ozeanslot mit mittlerer Volatilität läuft auf fünf Walzen bietet zehn Gewinnlinien. Mit mindestens drei Fischkuttersymbolen geht es in die Freispiele. Außerdem gibt es das Angler-Symbol, das als Wild Symbol fungiert und während der Freispiele andere Symbole ersetzen und zusätzliche Gewinne bringen kann.

Der RTP des Automaten im Stargames Casino beträgt 90,37 %. Die Wahrscheinlichkeit auf den Höchstgewinn liegt bei ca. 1:285 Millionen. Unser Ziel: Das Erreichen der Freispiele. Gespielt haben wir mit 1 EUR pro Spin – so viel ist auf dem deutschen Markt derzeit maximal zulässig. Nachfolgend einige Eindrücke.

Unsere Nutzererfahrung

Insgesamt funktioniert die Technik im Stargames Casino recht gut. Die Ladezeiten der Seite sind kurz, das Design ist nicht aufdringlich, auch wenn es einige bewegliche Elemente gibt. Mobil spielen ist durch das responsive Design ohne Download einer App möglich.

Die Suche nach Spielen wird durch die Vielzahl der Kategorien erleichtert – zumal das Sortiment mit knapp  320 Titeln ohnehin überschaubar ist. Zusätzlich gibt es eine freie Suchfunktion. Wünschenswert wäre ein Anbieterfilter.

Im Konto gibt es eine Reihe von Funktionen und Übersichten. So gibt es eine Transaktionshistorie und eine Übersicht über bislang gespielte Spiele. Die Transaktionshistorie reicht auf Wunsch bis zu ein Jahr zurück. Außerdem gibt es eine Übersicht über aktive Cashback Angebote und den Status der Verifizierung.
Darüber hinaus stehen im Konto Möglichkeiten zum Spielerschutz zur Verfügung wie etwa Limits, Spielpausen oder auch eine OASIS Selbstsperre.

Der Stargames Kundenservice im Test

Der Stargames Kundenservice ist via E-Mail (hilfe@stargames.de) sowie per Live Chat erreichbar. Im Live Chat sind die Ansprechpartner von 09:00 bis 20:30 Uhr vertreten. Der Kundenservice und Live Chat wird in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung gestellt.

Wir haben den Kundenservice mehrfach via Live Chat kontaktiert und uns zum Beispiel nach einem Detail des Spielangebots, nach den Bonusbedingungen und den Auszahlungsmodalitäten erkundigt. In allen Fällen lag die Reaktionszeit unter 10 Minuten.

Auszahlung beantragen: So lief es bei uns ab

Nach einem der schlechteren Tage unserer Spielerkarriere beschlossen wir, das verbleibende Guthaben in Höhe von 16,90 EUR auszahlen zu lassen.

Der Ablauf ist recht einfach: Ein Klick auf den Kontostand im Kontomenü öffnet eine Übersicht. Hier sind drei Posten zu sehen: Jederzeit auszahlbares Geld, noch nicht umgesetztes Geld sowie Cashback.

Ein Blick in die AGB des Online-Casinos ist wichtig. In Abschnitt 13 legt Stargames zum einen fest, dass Auszahlungen unterhalb von 10 EUR nur über den Kundenservice angefordert werden können. Abschnitt 13.7 definiert zudem, dass Einzahlungen erst dann zur Auszahlung angefordert werden können, nachdem der gesamte Einzahlungsbetrag umgesetzt wurde.

Es gibt lediglich eine schwammig formulierte Ausnahme: „Falls ein Spieler eine Auszahlung anfordert, obwohl nicht alle eingezahlten Gelder eingesetzt wurden, kann das Unternehmen den Spieler um weitere Informationen bezüglich der angeforderten Auszahlung bitten und seine Entscheidung basierend auf diesen neuen Informationen treffen.

Mit einem Klick auf den „Auszahlen“-Button öffnet sich das Auszahlungsmenü. Hier wird der gewünschte Auszahlungsbetrag angegeben – wir wählten 16,90 EUR und damit das gesamte Guthaben aus.
Mit einem Klick auf „Weiter“ wird die Zahlungsmethode ausgewählt. Verfügbar war in unserem Fall ausschließlich die Auszahlung per Banküberweisung – da wir mit Sofortüberweisung eingezahlt hatten und Auszahlungen bevorzugt zugunsten eines Einzahlungskontos getätigt werden.

Im nächsten Schritt muss die Auszahlung durch die Eingabe des Spielerkontopassworts autorisiert werden.

Nach einem Klick auf „Auszahlen“ wird am Bildschirm mitgeteilt, dass die Auszahlung erfolgreich übermittelt wurde. Zeitgleich kommt eine E-Mail mit einer weiteren Bestätigung über die Bearbeitung des Antrags.

Laut AGB will Stargames versuchen, Auszahlungen innerhalb von drei Arbeitstagen ab Anforderung zu bearbeiten – vorbehaltlich einer zusätzlichen Überprüfung des Spielerkontos. In manchen Fällen muss die Zahlungsmethode autorisiert werden – etwa durch die Übermittlung eines Kontoauszugs.

In unserem Fall war dies nicht erforderlich. Wenige Minuten nach der ersten Bestätigungsmail folgte die zweite Mail mit der Bestätigung der Auszahlung. Einen SEPA Geschäftstag später ging das Geld ohne Abzüge auf unserem Bankkonto ein. Auf die Möglichkeit von Echtzeitüberweisungen verzichtet das Stargames Casino bislang ebenso wie die meisten Konkurrenten.

Achtung: Gemäß Abschnitt 14 der AGB gibt es eine Inaktivitätsgebühr. Nach elf Monaten Inaktivität kommt eine Benachrichtigung via E-Mail. Erfolgt dann innerhalb der folgenden 30 Tage keine Anmeldung, wird das Spielerkonto als inaktiv eingestuft und mit einer monatlichen Inaktivitätsgebühr in Höhe von 5 EUR belastet. Die Gebühr wird solange belastet, bis das Echtgeldguthaben aufgebraucht ist.

Maßnahmen für den Spielerschutz

Das Stargames Casino setzt alle gesetzlichen Vorgaben zum Spielerschutz um. Es gilt ein monatliches Limit von 1000 EUR für Einzahlungen und ein Einsatzlimit von 1 EUR pro Spielrunde. Paralleles Spiel (zum Beispiel in zwei gleichzeitig geöffneten Browserfenstern) ist nicht möglich. Es gibt keine Jackpots.
Bei den verfügbaren Spielautomaten wird die 5 Sekunden Regel eingehalten. Nach jedem Login wird ein Realitätscheck mit den Einzahlungen, Auszahlungen und Verlusten der letzten Zeit eingeblendet.

Spieler können sich individuelle Limits für Nettoverluste und Einsätze und darüber hinaus eine automatische Auszahlung einrichten. Im Konto ist es darüber hinaus möglich, eine Spielpause von 3-62 Tagen zu beantragen. Dabei handelt es sich nicht um eine Sperre in der Oasis Datenbank, sondern eine individuelle Sperre auf Casinoebene.

Während der Sperre können sich Spieler einloggen, Kontoübersichten einsehen und Auszahlungen beantragen. Einzahlungen oder Einsätze sind jedoch nicht zulässig. Alternativ zu der internen Sperre ist auch eine OASIS Selbstsperre möglich.

Unsere persönlichen Stargames Erfahrungen

Wir hatten uns für eine Partie Fishin Frenzy von Reel Time Gaming entschieden. Unser Ziel war das Erreichen der Freispiele. Leider lief es an diesem Tag nicht gut. Abgesehen von einigen sehr wenigen Kleinstgewinnen (einmal 2,50 EUR und dreimal 0,50 EUR) gingen unsere Einsätze ausschließlich verloren. Die Bankroll wanderte stur gen Süden.

Einige Male schrammten wir haarscharf an den Freispielen vorbei – zwei Scatter auf dem Spielfeld und einer, der kurz ins Spielfeld hinein, dann aber wieder herausschwappte (ein spezielles visuelles Feature dieses Slots).

Schlussendlich beschlossen wir bei einem Kontostand von 70,50 EUR, es bei einem anderen Slot zu versuchen. Wir entschieden uns für Diamond Link Mighty Elephant von GreenTube – ein Slot im 5×3 Layout mit mittlerer Volatilität und einem maximalen Gewinn vom 750-fachen des Einsatzes pro Spin.

Leider lief auch diese Session ganz und gar nicht gut für uns. Von Kleinstgewinnen abgesehen rauschte unsere Bankroll geradezu nach unten. Bei einem Kontostand 16,90 EUR beschlossen schließlich, die Reißleine zu ziehen.

Fazit zum Stargames Casino

Stargames ist neu mit deutscher Lizenz unterwegs. Das Spieleangebot fällt mit 404 Slots gemessen an anderen deutschen Online-Casinos durchschnittlich aus. Es gibt verschiedene interessante Hersteller wie Novoline, Merkur und Pragmatic Play. Dadurch gibt es auch viele sehr bekannte Spielautomaten wie etwa Wolf Gold oder Book of Ra.

Die Plattform arbeitet nahezu störungsfrei. Die Kontoeröffnung läuft ebenso schnell und reibungslos ab wie Ein- und Auszahlungen. Der Verifizierungsprozess erfolgt sofern möglich vollautomatisch auf Basis einer SCHUFA-Anfrage. Es gibt eine Vielzahl an Einzahlungsmöglichkeiten. Alle Zahlungsmethoden sind casinoseitig gebührenfrei.

Ein Schwachpunkt ist die Verpflichtung, sämtliche Einzahlungen mindestens einmal umzusetzen – auch dann, wenn kein Bonus in Anspruch genommen wird.

Das Bonusangebot für Neukunden ist leicht unterdurchschnittlich, das Turnierangebot für Bestandskunden sowie das Angebot an regelmäßigen Extras auf Augenhöhe mit der deutschen Konkurrenz.

Der Kundenservice ist zwar nicht durchgängig, aber auf mehreren Kanälen in deutscher Sprache erreichbar. Wer bei einem deutschen Anbieter Slots bekannter Hersteller spielen möchte, ist bei Stargames an einer soliden Adresse.

Häufig gestellte Fragen – FAQ

Ja. Es liegt eine GGL Lizenz für virtuelles Automatenspiel gemäß §§ 4 bis 4d i.V.m. 22a GlüStV 2021 vom 02.03.2023 vor.

Im Stargames Casino gibt es ausschließlich Spielautomaten. Jackpots und Bankhalterspiele sind regulierungsbedingt nicht zugelassen. Das Spieleangebot umfasst über 400 Titel. Mit dabei sind Hersteller wie Novoline, Merkur, NetEnt, Pragmatic Play, Synot, Apparat, Hölle Games und Greentube.

Ja. Über die ersten drei Einzahlungen hinweg gibt es einen Cashback Bonus von insgesamt bis zu 100 EUR sowie 100 Freispiele.

Nein. Zur Greentube Malta Ltd gehören laut der Whitelist der GGL über stargames.de hinaus keine weiteren URLs.

Einzahlungen sind im Stargames Casino mit den Zahlungsauslösediensten Sofort und Trustly, den E-Wallets Skill, Neteller und PayPal, mit Kreditkarte (Visa & Mastercard) sowie mittels Paysafecard (ausschließlich mit my Paysafe Konto) möglich.

Laut AGB sollen Auszahlungsanfragen innerhalb von drei Werktagen bearbeitet werden. In unseren Stichproben wurde die endgültige Auszahlung innerhalb von rund 30 Minuten bestätigt und einen SEPA Geschäftstag später auf unserem Konto verbucht.

Video- und Bildergalerie

Zahlungsanbieter:

Min. Einzahlung:

5,00€

Min. Auszahlung:

10,00€

Auszahlungsdauer:

Sehr schnell

Online seit:

2023

Lizenz:

Deutschland

Spielauswahl: 400+ Slots

Kontakt

Servicezeiten Live Chat:

Täglich 09-20:30 Uhr

Hier findest du uns