Ziehung der Zahlen bei El Gordo

GGL warnt: Teilnahme an Weihnachtslotterie “El Gordo” ist illegal

Autor

Autor

Veröffentlicht am
17. Nov 2023
von David

Die spanische Lotterie El Gordo hat seit Jahrzehnten eine enorme Anziehungskraft auf Millionen von Lottospielern weltweit, darunter auch viele aus Deutschland. Doch wenige Wochen vor der neuesten Verlosung hat die Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder (GGL) am Freitag eine Warnung herausgegeben. Die Teilnahme an der El Gordo-Lotterie sei in Deutschland illegal, so die GGL.

Die Behörde gibt diese offizielle Warnung heraus, da trotz des Verbots für die Teilnahme an der Weihnachtslotterie durch illegale Anbieter in erheblichem Maße geworben wird. Die GGL betont jedoch nun, dass das Spielen von El Gordo in Deutschland nicht legal ist. Stattdessen handele es sich hierzulande lediglich um Wetten auf den Ausgang der Lotterie gegenüber einem Dritten. Solche Zweitlotterien sind jedoch gemäß dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 nicht erlaubt.

GGL-Vorstand Ronald Benter sagte dazu:
„Dies dürfte zahlreichen Spielern nicht bewusst sein. Es wird daher allen Spielinteressierten geraten, sich vorab auf der amtlichen Whitelist einen Überblick über die in Deutschland erlaubten Glücksspielanbieter zu verschaffen.“

Benters Vorstandskollege Benjamin Schwanke ergänzte, dass Spieler durch die Whitelist der GGL legale Glücksspielangebote im Internet einfach erkennen und so sicher spielen können.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

50 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Das ist El Gordo

Der Name El Gordo, was auf Deutsch lustigerweise “der Dicke” bedeutet, verweist auf den millionenschweren Hauptpreis der seit 1812 veranstalteten Lotterie. Jedes Jahr kommt das Land buchstäblich zum Stillstand, wenn am 22. Dezember die Glückszahlen gezogen werden und traditionell von Kindern vorgesungen werden. Die Beliebtheit der Lotterie zeigt sich in einer Statistik der Lottogesellschaft SELAE.

Im Jahr 2021 gab jeder Spanier durchschnittlich 66,60 Euro für die Weihnachtslotterie aus. Dabei wurden tatsächlich dicke Gewinne in Höhe von rund 2,5 Mrd. Euro ausgeschüttet. Aufgrund dieser hohen Summen wird El Gordo jedoch nicht nur in Spanien gespielt, sondern Menschen aus aller Welt kaufen sich die Lottoscheine. Unter anderem auch hier in Deutschland, wo das aber eigentlich verboten ist.

Hohe Strafe bei der Teilnahme an illegalem Glücksspiel möglich

Die GGL wies im Rahmen ihrer Warnung bezüglich der Teilnahme an El Gordo in Deutschland auch auf den möglichen Straftatbestand hin. Gemäß § 285 StGB sei die Teilnahme an unerlaubtem Glücksspiel nämlich strafbar. Und das nicht zu knapp! Spieler könnten dafür mit einer Freiheitsstrafe von bis zu sechs Monaten oder einer Geldstrafe von bis zu einhundertachtzig Tagessätzen belegt werden.

Abschließend wiesen die Vertreter der GGL auch auf die kürzlich vorgestellte Spielerschutz-Broschüre der Behörde hin. Mithilfe dieses Leitfadens können Verbraucher leicht zwischen legalen und illegalen Glücksspielangeboten im Internet unterscheiden. Darüber hinaus enthält die Broschüre wichtige Informationen zu den grundlegenden Spielerschutzmaßnahmen. Es bleibt jedoch abzuwarten – und ist eher zu bezweifeln -, ob diese Maßnahmen und die Warnung der GGL die deutschen Lottospieler tatsächlich davon abhalten werden, an El Gordo teilzunehmen.

www.youtube.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns