Einen Royal Flush zeigende Karten

Nuts

Autor

Autor

Zuletzt bearbeitet am
10. Mär 2022
von David

Fällt beim Pokern die Bezeichnung Nuts, beschreibt dies die aktuell beste Hand. Vorzeitige Nuts beim Pokern müssen also nicht bedeuten, dass die Runde auch tatsächlich gewonnen wird. Gerade bei der Texas Hold’em Pokervariante ist Nuts ein häufiger Begriff, das Blatt kann sich aber bis zum Aufdecken aller Karten noch verändern.

Ein vermeintlich gutes Pokerblatt mit Nuts auf den Flop können beim weiteren Kartenaufdecken schnell übertrumpft werden. Es gibt allerdings auch Gewinnhände wie den Royal oder Straight Flush, die sich bereits nach dem Flop als Nuts klar darstellen.

Beispiel:
Auf dem Tisch liegen die Karten Herz 7, Karo 5, Karo 6, Karo 9 und das Pik As. Ein Spieler hält ein Nuts-Blatt mit Karo 8 und Karo 9 auf der Hand, das aller Wahrscheinlichkeit nach zu einem nicht mehr schlagbaren Straight Flush führen wird.

Anders sähe es allerdings aus, wenn zusammenhängende Karten eines Straight Flush auf dem Pokertisch liegen würden: Dann wäre das Nuts-Blatt jenes mit der höheren Möglichkeit. Bei den durchgängig ausliegenden Karten Karo 5 – 9 würde also der Spieler gewinnen, der eine Karo 10 auf der Hand hat, während der geringere Straight Flush mit Zahlwerten unterhalb der 5 dem Nuts-Blatt unterliegen würde.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns