Verschiedene Icons, die diverse Aspekte von Nachhaltigkeit symbolisieren vor Händen, die auf Laptop tippen

Neuer Leitfaden zur Nachhaltigkeit in der Automatenbranche

Autor

Autor

Veröffentlicht am
23. Jul 2023
von David

Wie in vielen Lebensbereichen und vor allem Wirtschaftszweigen erfreut sich das Thema Nachhaltigkeit auch in der Automatenbranche steigender Beliebtheit. Um dem Glücksspielsektor in Deutschland jetzt eine umfassende Leitlinie an die Hand zu geben, hat der Bundesverband Automatenunternehmer e.V. (BA) nun seinen ersten BAKit Leitfaden für Nachhaltigkeit veröffentlicht. Diesen präsentierte der Verband letzte Woche im Rahmen seiner Pressekonferenz. Kernpunkt des Schreibens: Die Frage, wie man das Thema Nachhaltigkeit in der Automatenbranche praktisch implementieren könnte.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Worum es in dem Leitfaden geht

Der BAKit Leitfaden für Nachhaltigkeit gibt auch – aber nicht nur – Empfehlungen für das Energiemanagement. Interessanterweise dreht sich ein nicht unerheblicher Teil des Leitfadens jedoch auch um die Zufriedenheit der Mitarbeiter von Glücksspielunternehmen. Gerade in einer Zeit, wo der Jugend die sogenannte Work-Life-Balance immer wichtiger wird, ist das unbestreitbar ein kluger Schachzug. Zudem dreht sich der Leitfaden auch um soziale Verantwortung.

Hierzu sagte BA-Präsident Thomas Breitkopf:

„Nachhaltigkeit ist so viel mehr als Umweltschutz: Mit unserem sorgsam ausgearbeiteten Nachhaltigkeitskonzept zeigen wir, dass wir weit über Energiemanagement, die Umstellung auf Recyclingpapier oder Wassersprudler hinausdenken: Neben allen wirtschaftlichen, betreffen gerade auch die sozialen Aspekte unsere Branche. Mit unserem Konzept bieten wir unseren Mitgliedern und angeschlossenen Unternehmen die Grundlage, den Herausforderungen und Chancen zukünftiger Entwicklungen begegnen zu können.“

Dabei wurde auch das Personalmanagement angesprochen, bei dem man im Leitfaden auf das sogenannte „Diversity Management“ als wichtige Säule zähle. Das bedeutet im Grunde, dass man auf Vielfalt und Gleichstellung in der Glücksspielbranche setzen möchte. Als ebenso wichtig empfindet der Verband auch die Mitarbeiterzufriedenheit durch ein positives Arbeitsumfeld sowie die Förderung der Arbeitskräfte durch Fortbildungsangebote.

Zu den vorgeschlagenen Tipps des Bundesverbandes Automatenunternehmer gehört zudem auch, das Personal bei einer klimafreundlichen Anreise durch Zuschüsse zu den Kosten für öffentliche Verkehrsmittel zu unterstützen. Homeoffice und die Bereitstellung von Trinkwasser seien abgesehen davon weitere Maßnahmen, die sich für mehr Nachhaltigkeit leicht umsetzen lassen.

Imagepflege funktioniert heutzutage über soziales Engagement

Im modernen Zeitalter von Social Media, wo sich Nachrichten in Sekundenschnelle in die Welt verbreiten, wird soziales Engagement immer wichtiger für Unternehmen und ganze Branchen zur Imagepflege. Die Möglichkeiten sind dabei gewaltig und können beispielsweise soziale Projekte im Bildungs- und Gesundheitsbereich darstellen.

Bezugnehmend auf derartige Initiativen heißt es in dem Leitfaden:

„Darüber hinaus können Unternehmen durch soziales Engagement auch ihr Image verbessern. Indem sie sich für die Gesellschaft engagieren, zeigen sie, dass sie nicht nur an ihren eigenen wirtschaftlichen Erfolg denken, sondern auch an die Bedürfnisse anderer. Dies kann dazu beitragen, dass sich Kunden und Investoren mit dem Unternehmen identifizieren und dieses positiv wahrnehmen.“

Aber natürlich kommen neben personellen und gesellschaftlichen Ratschlägen auch Themen wie Energieeffizienz in der Automatenbranche nicht zu kurz. Allerdings betont der BA in diesem Zusammenhang auch, dass der Leitfaden noch nicht abgeschlossen sei. Vielmehr solle man ihn als sich ständig weiterentwickelndes Dokument betrachten, das immer wieder aktualisiert wird.

Was ist deine Meinung zur Nachhaltigkeit in der Automatenbranche? Glaubst du, dass da schon genug getan wird oder gibt es noch Aufholbedarf? Schreibe uns dazu gerne jetzt einen Kommentar.

Dillxr/shutterstock.com
Bildnummer 2200000825

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns