Frau hält geheimnisvoll den Finger über ihre Lippen, neben ihr ein IPad mit einem Online-Slot

Online-Spielautomaten Tricks 2024

Inhaltsverzeichnis

Autor

Autor

Veröffentlicht am
11. Nov 2022
von David

Ob es legale Online-Spielautomaten Tricks und Tipps gibt, hat sich sicherlich schon mal jeder Slotspieler gefragt. Um diese Frage vorab zu beantworten: Ja es gibt auch in 2022 legale Tricks und Strategien, die du beim Slots spielen anwenden kannst. Abgesehen von der Automaten-Auswahl und den Spielabläufen solltest du dir zunächst Gedanken darüber machen, in welchem Online-Casino du spielen möchtest.

Vor der Anbieter-Auswahl empfiehlt es sich, Bonusangebote, Cashbacks und das VIP-Programm unter die Lupe zu nehmen. Wie gut sind diese für Spielautomaten geeignet? Bieten die Boni mir tatsächlich finanzielle Vorteile oder sind sie einfach nur Nonsens? Wir erklären dir gleich, worauf du genau achten solltest.

Im Internet gibt es Spielautomaten-Tricks wie Sand am Meer. Allerdings sind unseren Erfahrungen nach mindestens 90 % der Tricks unbrauchbar, illegal oder führen zu keinem Ergebnis. Fernhalten solltest du dich besonders von dubiosen E-Book Verkäufern, die Tricks anpreisen, mit denen du grundsätzlich gewinnst.

Auf dieser Seite erfährst du 100 % legale Spielautomaten-Tricks und nützliche Strategien, um erfolgreicher zu spielen.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Tipp 1: Casino mit gutem Slotbonus wählen

Slot-Machine mit dem Wort "Bonus" auf den Walzen, Jetons und einem Willkommensschild daneben

Bei den Boni der Online-Casinos kann es massive Unterschiede geben. Abgesehen davon, ob du Bonusgeld und/oder Freispiele bekommst oder von der Bonushöhe sind die Bonusumsatzbedingungen wichtig. Denn was nützt dir der tollste Slotbonus, wenn du vor utopische Bedingungen gestellt wirst, um diesen z. B. in Echtgeld auszuzahlen. Im Endeffekt entsteht dir dann statt einem Benefit noch ein finanzieller Nachteil. Denn du legst Geld drauf.

Eine gute Spielautomaten-Strategie fängt mit der Auswahl des Online-Casinos an. Der Anbieter sollte dir einen Willkommensbonus anbieten, der dir ausreichend Bonusgeld und/oder ein Kontingent an Freispielen für Slots gewährt. Dessen Bonusumsatzbedingungen sollten nicht über 45-mal liegen und im besten Fall nicht den Einzahlungs- plus Bonusbetrag zur Umsatzberechnung heranziehen. Ein guter Zeitraum zur Erfüllung von Bonusbedingungen liegt zwischen 14 und 30 Tagen oder mehr. Die besten Slotboni sind zurzeit übrigens Freispiele ohne Umsatzbedingungen, deren Gewinn du sofort in Echtgeld einstreichen kannst.

Abgesehen vom Willkommensbonus sollte auch das übrige Rahmenprogramm für Slotspieler stimmen. Dazu gehören ausreichende Boni für Bestandskunden (Reload-Boni, Slot-Promotions, Slotspiel der Woche etc.), Slot-Turniere und ein VIP-Programm. Alle Komponenten zusammen bilden eine gute Basis für deine Spielautomaten-Strategie.

Tipp 2: Casino mit Cashback auswählen

Online-Casino Cashbacks sind in den letzten 3 Jahren stark in Mode gekommen. Sie werden aber dennoch nicht überall angeboten oder sind gänzlich mit schlechten Bedingungen verknüpft. Cashbacks sind prozentuale Rückerstattungen von Spielverlusten, die du innerhalb eines bestimmten Zeitraums an Slots eingefahren hast.

Für Slotspieler sind Cashbacks ein legaler Trick, Verluste zu kompensieren. Cashbacks sollten also in keiner guten Spielautomaten-Strategie fehlen. Wichtig ist, dass die Umsatzbedingungen für Cashbacks möglichst niedrig angesetzt sind. Denn diese müssen erfüllt werden, um die Rückerstattung in Echtgeld zu wandeln. Eine gute Cashback-Bedingung liegt bei 5-mal. Es gibt aber auch Online-Casinos, die Cashbacks gänzlich ohne Bedingungen sofort in Echtgeld auszahlen.

Tipp 3: Auf hohen RTP des Spielautomaten achten

Spielautomat mit Armen stützt sich auf ein Prozentzeichentergrund. 3D-Darstellung

Nachdem du dich für ein geeignetes Casino entschieden hast, kannst du Spielautomaten-Tricks rund um den RTP beherzigen. RTP steht für Return to Player und umschreibt in Prozent, wie viel die Spieler von ihren Einsätzen theoretisch wieder zurückgewinnen können. Je höher der RTP ist, desto wahrscheinlicher sind regelmäßige oder auch höhere Auszahlungen. Jeder Spielautomat hat einen RTP-Wert, den du in Erfahrung bringen kannst.

Ein angemessener RTP liegt zwischen 95,5 % und 99 %, wobei 99 % bei den neueren Automaten und Videoslots eher seltener zu finden sind. Ein Slotspiel unter 95 % solltest du in deiner Spielautomaten-Strategie lieber meiden. Nachstehend haben wir dir ein paar Slots mit guten RTPs zusammengestellt.

Übersicht zu Slots mit guten RTPs:

Slotname

Spielhersteller

RTP

Ugga Bugga

Playtech

99,07 %

OOH AAH Dracula

Barcrest/SG Gaming

99,00 %

The Catfather

Pragmatic Play

98,10 %

Dragon Dance

Microgaming

98,00 %

Rainbow Riches

Barcrest/SG Gaming

98,00 %

Blood Suckers

Netent

98,00 %

Golden Tour

Playtech

97,71 %

Hotline 2

Netent

97,20 %

Jack Hammer

Netent

97,00 %

Jumanji

Netent

96,33 %

Tipp 4: Volatilität des Slots einbeziehen

Die Volatilität, auch Varianz genannt, umschreibt mit welchem Risiko du eine Slotmaschine bespielst. Zunächst solltest du dir im Rahmen deiner Spielautomaten-Strategie darüber Gedanken machen, was du von einem Automatenspiel erwartest.

Möchtest du eher häufiger, dafür aber geringere Gewinne und Features auslösen? Dann sind Spielautomaten mit niedriger/mittlerer Volatilität das Richtige für dich. Andererseits kannst du auch auf Slots mit einer hohen Volatilität setzen. Dann werden Gewinne und Sonderfunktionen nicht häufig ausgelöst. Aber wenn, besteht die Möglichkeit höhere Gewinne einzufahren. Bei Slots mit hoher Volatilität musst du also geduldiger sein.

Unseren Erfahrungen nach besteht der Spielautomaten-Trick darin, eine gute Balance zwischen Volatilität und Auszahlungen zu finden.

Tipp 5: Paytable des Automaten studieren

Jedes Automatenspiel hat eine eingebaute Auszahlungstabelle – im Casinojargon Paytable genannt. Ein guter Spielautomaten-Trick ist, diese vor dem Bespielen eines Slots eingehend zu studieren. Denn der Paytable gibt Aufschluss darüber, wie ein Automat Geld auszahlt und wie die Features funktionieren. Nachdem du das gemacht hast, empfehlen wir dir, zunächst ein paar Demo-Spins zu absolvieren.

Die Demospins, sofern sie vom Online-Casino angeboten werden, geben dir Aufschluss darüber, ob das Slotspiel tatsächlich gut performt. Ein negatives Ergebnis wäre in diesem Zusammenhang sicherlich, wenn du ewig spinnen musst, bevor überhaupt mal kleinere Gewinne eintrudeln.

Tipp: Stelle am Slot mal deinen Einsatzbetrag ein und öffne die Auszahlungstabelle. Dann siehst du z. B. wie gut einzelne Spielsymbole gemessen an deinem Spieleinsatz auszahlen.

Tipp 6: Verbaute Features abchecken

Ein guter legaler Spielautomaten-Trick ist, deine Wunschslots nach den eingebauten Features auszuwählen. Ist ein Slot nur spärlich mit Features ausgestattet, solltest du ihn besser meiden. Besonders dann, wenn die Spielsymbole dazu noch schlecht auszahlen. Bei der Auswahl eines Feature-reichen Spielautomaten musst du zudem auf den RTP und die Volatilität achten (wie weiter oben beschrieben).

Es gibt einige Features, die wir unseren Erfahrungen nach als Must-have betrachten. Wir bespielen z. B. vorzugsweise lieber Spielautomaten, die eine Freispiel-Funktion haben. Zu beachten gibt es dabei, dass der Slot dir eine angemessene Anzahl an Free Spins spendieren sollte. Als Richtwert empfehlen wir +10 Freispiele bei 3 Scattern.

Abgesehen von den Freispielen sind auch Slots mit Re-Spins, Multiplikatoren, Wild-Symbolen und Bonusspielen sehr gut für deine Spielautomaten-Strategie geeignet. Ältere Automatespiele, vor allem Retro-Slots, sind in diesem Zusammenhang leider nicht immer das Gelbe vom Ei.

Tipp 7: Sonderfunktionen des Slots nutzen

Abgesehen von den Features und der Spielsymbolik kann ein Slotspiel noch andere zusätzliche Sonderfunktionen beinhalten. Diese eignen sich ebenfalls bestens, um legale Spielautomaten-Tricks anzuwenden. An Sonderfunktionen gibt es z. B. den zusätzlichen Bonuseinsatz, Jackpot-Einsatz oder den Bonus Buy. Alle 3 haben eines gemeinsam: Du musst neben deinem normalen Spieleinsatz noch etwas Geld extra freimachen. Es kostet etwas mehr Einsatz. Allerdings kannst du damit deine Gewinnchancen maßgeblich verbessern.

Der zusätzliche Bonuseinsatz erhöht beim Spinnen deine Chancen, bestimmte Features häufiger auszulösen. Während du dich mit einem gesonderten Jackpot-Einsatz um das Spiel für einen Jackpot qualifizierst. Die Sonderfunktion Bonus Buy ermöglicht dir Freispiele am Slot gegen Entgelt einzukaufen. Beim Bonus kaufen solltest du vorab genau abwiegen, ob sich der Einkauf tatsächlich lohnt und mit welchen Risiken er verknüpft ist.

Tipp 8: Strikte Gewinn- und Verlustlimits setzen

Sicher hast du dich schon mal gefragt, wie Casinoprofis es schaffen, sich ein Plus an Spielgewinnen und damit eine Bankroll aufzubauen. Beim Bankroll-Management spielt die Disziplin der Spieler eine große Rolle. Prinzipiell solltest du nie Geld verschwenden, wenn deine Bankroll es hergibt oder du gerade einen Gewinn eingefahren hast. Denn Geldbeträge, die du für „Experimente“ verwendest, fehlen dir nachher, wenn du sie wirklich brauchst.

Ein guter Spielautomaten-Trick ist, dir realistische Gewinn- und Verlustlimits zu setzen. Ein Beispiel dazu: Pro Spielsession legst du ein Verlustlimit von max. 80 € und ein Gewinnlimit von 100 € fest. Demnach hörst du strategisch und diszipliniert auf zu spielen, wenn du 80 € verloren oder 100 € gewonnen hast. Außerdem empfehlen wir dir, eine Spielsession konsequent zu beenden, wenn du feststellst, dass ein Automat mal gar nicht läuft.

Tipp 9: Leg dir eine Betting Strategie zurecht

Gerade Anfänger machen den Fehler, Summe X als Einsatz einzugeben und per Auto-Spin die Spiele bis zum Ende des Budgets durchlaufen zu lassen. Das ist im Grunde genommen keine angemessene Betting-Strategie. Denn auf diese Weise hast du kaum Einfluss auf dein Glück.

Eine einfache Betting-Strategie ist, deinen Einsatz nach dem Guthaben auf dem Spielerkonto festzulegen (sofern du es nur für Slots nutzen willst). Beispielsweise setzt du pro Spin 1 % deiner Bankroll ein, solange dein Guthaben zwischen 50 € und 20 € liegt. Gewinnst du Geld und werden diese Richtwerte überschritten, so erhöhst du den Einsatz auf 2 %, 5 % usw. Bei Verlusten außerhalb der Richtwerte kannst du die prozentualen Einsätze dann natürlich auch wieder runterschrauben.

Betlevel sind ein weiterer legaler Spielautomaten-Trick, um mit dynamischen Spieleinsätzen Slots zu bespielen. Beispielsweise kann der Einsatz erhöht werden, wenn du 5- oder 10-mal in Folge verloren hast. Im Umkehrschluss könntest du nach höheren Spielgewinnen deinen Spieleinsatz mindern oder auf den Ursprungswert resetten. Es gibt eine ganze Reihe von Betting-Strategien, die du dir überlegen solltest.

Tipp: Einige Spielautomaten, z. B. die von Elk Studios, haben eingebaute Funktionen für deine Betting-Strategie, über die du Einsätze nach Ereignissen automatisiert festlegen darfst.

Tipp 10: Jackpot-Automaten spielen

Jackpot-Automaten sind in der Welt der Online-Slots ein Sonderfall. Denn abgesehen von Spielgewinnen im Basisspiel und über Features, bieten dir Jackpots die Möglichkeit, viel Geld zusätzlich zu gewinnen. Es kann sich also für dich lohnen, ab und zu auch mal Jackpots zu bespielen.

Im Rahmen deiner Spielautomaten-Strategie solltest du dir die Auswahl eines Jackpots genau überlegen. Es gibt Slots mit festen Jackpots und solche, die progressiv funktionieren. Bei Letzteren füllt sich der Jackpot fortwährend durch die Einsätze der Spieler auf, bis er geknackt wird. Bei den fixen Jackpots wird ein Festbetrag ausgeschrieben. In der Regel kannst du mit einem progressiven Jackpot höhere Gewinne einfahren.

Abgesehen von der Art des Jackpots sollten neben den Jackpot-Funktionen natürlich auch ausreichend Features und eine gut auszahlende Symbolik verbaut sein. Diese Eigenschaften sind wichtig, damit du Durststrecken, während du um den Jackpot spielst, besser überwinden kannst. Wenn du viele Spins planst, ist es außerdem ratsam, einen Jackpot mit geringem Mindesteinsatz zu bespielen – beispielsweise max. 20 Cent pro Spin.

Online-Slots oder lieber Geldspielgeräte?

Geldspielgeräte findest du in jeder Spielbank, in Spielotheken und vereinzelt auch in Gaststätten. Ein Nachteil dieser offline Geldspielgeräte ist, dass du nicht das gleiche Rahmenprogramm wie bei einem Online-Casino vorfindest.

So musst du beim Spielen in der Spielothek oder Spielhalle z. B. meist gänzlich auf ein Bonusprogramm, Cashbacks oder ein VIP-Programm verzichten. Das bedeutet für dich als Spieler natürlich eingeschränkte Möglichkeiten plus potenzielle finanzielle Nachteile. Gleiches gilt für legale Spielautomaten-Tricks.

Abgesehen davon können RTP und Volatilität offline ggf. schlechter sein als online und du hast deutlich weniger Auswahl an Spielautomaten. In Deutschland setzt eigentlich nur Bally Wulff seine offline Automatenspiele 1:1 in Online-Slots um. Von daher solltest du beim Offline-Spiel deutlich vorsichtiger sein und dich genau darüber informieren, was du für einen Automaten bespielst.

Dubiose Tricks im Internet und eBooks

Das Internet ist voll mit dubiosen Tricks, Anleitungen und eBooks, wie du einen Spielautomaten manipulieren kannst. Besonders von kostenpflichtigen Angeboten, die dir die ultimativen Glücksspiel-Tricks empfehlen, solltest du unseren Erfahrungen nach, die Finger lassen. Denn meistens handelt es sich dabei um Abzocke, die entweder illegal ist oder sowieso nicht richtig funktioniert. Auf unserer Seite findest du nur Spielautomaten-Tricks, die 100 % legal sind und sogar von Online-Casinos und Spieleherstellern unterstützt werden.

Noch schlimmer wird es, wenn du vermeintliche Apps nutzt, um deinem „Glück auf die Sprünge zu helfen“. Der Einsatz manipulativer Software ist online und offline strengstens verboten und zieht in Härtefällen eine Strafanzeige und Gerichtsverhandlung nach sich. 

Hand hält Smartphone mit der Kartenfarben-App darauf, welche "Rot" als die nächste Kartenfarbe voraussagt. Im Hintergrund Kartenrisiko bei einem Online-Slot

Außerdem kann ein Eintrag in internationale Sperrdateien erfolgen. Das heißt du bist künftig vom Spielen im Internetcasinos, Spielbanken oder Spielotheken gänzlich ausgeschlossen.

Aber es gibt auch legale Software, die du beim Spielen im Online-Casino einsetzen darfst. Dazu gehören zum Beispiel Tools, um deine Bankroll zu managen oder um Gewinne und Verluste auszuwerten. Diese sind besonders für Spieler geeignet, die Glücksspiele auf einem professionelleren Level betreiben möchten.

Dana.S/shutterstock.com
Bildnummer 1704417421

Talaj/shutterstock.com
Bildnummer 755270614

CrizzyStudio/shutterstock.com
Bildnummer 1858448080

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns