Verkehrsschuld mit Aufschrift "Whitelist" und links daneben die Logos von AdmiralBet und Interwetten

Zwei neue Lizenzen in Deutschland: Interwetten und Admiral

Autor

Autor

Veröffentlicht am
30. Okt 2022
von David

Letzte Woche erhielten zwei führende Anbieter von Online-Spielautomaten Lizenzen für den Betrieb in Deutschland. Damit wächst der Glücksspielmarkt in Deutschland in kurzer Zeit erneut, erst vor Kurzem erhielt Tipico ebenfalls eine Lizenz für den Betrieb in Deutschland.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Interwetten und Admiral in Deutschland lizenziert

Letzte Woche hat das Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt Interwetten Gaming Limited auf eine Whitelist von Betreibern gesetzt, die in Deutschland Dienstleistungen erbringen dürfen. Dies geschah, nachdem der Betreiber eine Lizenz für Online-Spielautomaten erhalten hatte, die es ihm ermöglichte, deutschen Kunden Online-Glücksspiel anzubieten. Unter der neuen Lizenz wird Interwetten unter zwei verschiedenen Domains operieren, interwetten.de und lasmegas.de.

Neben Interwetten wurde eine weitere Lizenz vom Landesverwaltungsamt Sachsen-Anhalt erteilt. Admiral, eine Tochtergesellschaft von Novomatic, hat ebenfalls eine Lizenz für Online-Spielautomaten erhalten, um nun endlich auch Kunden in Deutschland Online-Glücksspiele anbieten zu können. Während Interwetten unter zwei verschiedenen Domains operieren wird, wird Admiral seine Dienste über admiralbet.de anbieten.

Mit der jüngsten Lizenzierung hat sich die Zahl der Betreiber auf der weißen Liste erhöht. Letzten Monat erhielt ein anderer Betreiber Tipico, eine Lizenz zum Betrieb von Online-Automatenspielen. Ende September erhielt der Online-Casino-Betreiber Rootz eine Lizenz. Dies ermöglicht es dem in Malta ansässigen Betreiber, Kunden hierzulande die Dienstleistungen legal anzubieten. Anfang August durfte auch die Glücksspiel- und Sportwettenmarke BlueBet Kunden im regulierten deutschen Markt Online-Spielautomaten anbieten. Mit dem Markteintritt von BlueBet erhielten deutsche Spieler Zugang zu einer Vielzahl von Spielautomaten, die es zuvor nicht bei anderen lizenzierten Anbietern gab. In diesem Zusammenhang erweitern die jüngsten Lizenzgenehmigungen für Interwetten und Admiral das Spieleportfolio für Kunden in Deutschland noch einmal um einige Spiele.

Schwarzmarktbetreiber beeinflussen die Besteuerung

Um Dienstleistungen in Deutschland anbieten zu können, müssen Betreiber und Marken die lokalen rechtlichen Rahmenbedingungen für Glücksspiele einhalten. Die Regulierung wird durch den Glücksspielstaatsvertrag erleichtert, der darauf abzielt, schutzbedürftige Personen und Kinder vor Online-Glücksspielen zu schützen. Alle diese Anbieter stellen mit dem Start ihrer Dienste in Deutschland sicher, dass sie die gesetzlichen Rahmenbedingungen einhalten und den Spielerschutz an erster Stelle haben.

Wie in jeder anderen Branche gibt es auch im Online-Glücksspielbereich fragwürdige Anbieter. Erst kürzlich hat der Deutsche Sportwettenverband (DSWV) auf Maßnahmen gegen Glücksspielanbieter auf dem Schwarzmarkt gedrängt. In einem Ende letzten Monats veröffentlichten Bericht warnte der DSWV, dass es möglicherweise mehr als 400 Online-Schwarzmarktbetreiber gibt, die ihre Angebote direkt an Deutsche vermarkten.

Eine große Anzahl nicht lizenzierter Schwarzmarktbetreiber stellt ein Risiko für Online-Nutzer dar und entzieht dem Land Steuereinnahmen. Allein im dritten Quartal dieses Jahres hat Deutschland beispielsweise 596,1 Millionen Euro (585,6 Millionen US-Dollar) mit Glücksspielen verdient, eine Steigerung von 15,5 Prozent im Vergleich zum gleichen Zeitraum im Jahr 2021. Ein großer Teil des Umsatzwachstums ist das Ergebnis erhöhter Steuern auf Online-Spielautomaten, aber auch der einheitlichen Regulierung im Lande.

JoemanjiArts-ESOS/shutterstock.com
Bildnummer 310746854

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns