Mann in Anzug hält Paragraphen-Symbol neben Schriftzug "GGL - Gemeinsame Glücksspielbehörde der Laender - Anstalt des öffentlichen Rechts"

Endlich: Glücksspielbehörde könnte bis zu 1.500 neue Slots im April freigeben!

Autor

Autor

Veröffentlicht am
18. Apr 2023
von David

Während die Anzahl der Slots in illegalen Online-Casinos in die tausende bis zehntausende geht, mussten sich die Spieler bei legalen Anbietern bisher mit einigen hundert begnügen. Heftige Kritik gab es deshalb wegen der recht schleppend vorangehenden Neuzulassungen bereits vonseiten der GGL (Gemeinsame Glücksspielagentur der Länder). Volker Tittel, seinerseits Referent der GGL gab so vor einigen Wochen bekannt, dass derzeit bis zu 3.000 Online-Slots von seinem Team geprüft werden müssen.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

50 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Revolutionärer Kurswechsel im legalen Glücksspiel voraus?

Aufgrund der jüngsten Entwicklungen gab der Deutsche Online Casinoverband (DOCV) nun jedoch ein Rundschreiben an alle Mitglieder heraus. In diesem ist die Rede davon, dass der GGL dem DOCV inzwischen zugesichert hat, dass in Kürze 1.500 neue Slots für die in Deutschland legalen Anbieter zur Verfügung stehen werden.

Damit würde sich das Angebot der Online-Casinos in etwa vervierfachen! Dem Schreiben ging ein Gespräch mit Volker Tittel voraus, in dem dieser erklärte, dass in Kürze die ersten Slots bereits freigegeben werden. Bis Ende April sollen, so seine Aussage, etwa 1.200-1.500 neue Online-Slots für den legalen Markt freigegeben werden.

Alte Klassiker und neue Hits

Laut Experten befinden sich unter diesen Neuzulassungen nicht nur alte Klassikerspiele und Slots, die von den Anbietern wieder entfernt werden mussten. Sondern auch vollkommen neue und innovative Spiele. Für die deutsche Glücksspielgemeinde bedeutet das eine große Ausweitung des Angebots, die von Experten als sehr positiv wahrgenommen wird und auch die Spieler selbst freuen sollte.

Die Neuigkeit stellt eine Reaktion vom GGL auf die kritischen Stimmen dar, welche anmerkten, dass die Neuzulassungen bisher viel zu langsam vorangingen. Damit befürchtete man, Spieler wegen des weit umfangreicheren Angebots an die illegalen Anbieter des Schwarzmarktes zu verlieren. Ein Problem stellte hierbei laut GGL die Tatsache dar, dass jeder Slot individuell von speziell geschultem Personal getestet werden muss, um zugelassen zu werden. Das dauert pro getestetem Spiel mindestens eine halbe Stunde.

Riesiges Problem bei der Zulassung von Online-Slots ist…

…dass es laut Volker Tittel keine Whitelist für Online-Slots gibt. Das bürokratisiert die Zulassungsverfahren zusätzlich, da jeder Anbieter die Slots selbst testen lassen muss, unabhängig davon, ob ein anderes legales Online-Casino diese bereits gelistet hat. Die Kriterien für eine Zulassung von Automatenspielen sind im Glücksspielstaatsvertrag (GlüStV 2021) festgelegt. Diese sind sehr umfangreich und enthalten eine Reihe wichtiger Regulierungen für den Spielerschutz.

Die wichtigsten davon sind hier aufgelistet:

Ist eine Whitelist die Lösung des Problems?

Im Großen und Ganzen kann man zwar sagen, dass der GGL auf die Kritik reagiert hat, ein weiterer wichtiger Bestandteil im Zulassungsverfahren fehlt aber weiterhin. Es gibt immer noch keine Whitelist für lizenzierte Online-Slots. Der DOCV erläuterte in seinem Schreiben jedoch, dass dieses Thema bei der nächsten Sitzung mit den Staatssekretären angesprochen wird. Die Whitelist für genehmigte Slots-Spiele könnte also tatsächlich bereits in Kürze beschlossen und eingeführt werden. GambleBase bleibt für euch natürlich an dem Thema dran.

www.gluecksspiel-behoerde.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns