Umherfliegende, verschiedenfarbige Lotto-Kugeln

Lottoglück vor Weihnachten: 165 Spieler knacken den EuroMillions-Jackpot

Autor

Autor

Veröffentlicht am
15. Dez 2022
von David

In Belgien erhielten letzte Woche 165 Lottospieler aus Belgien ein vorweihnachtliches Geschenk. Alle Spieler aus dem kleinen Dorf Olmen haben bei EuroMillions einen Jackpot von 142,9 Millionen Euro gewonnen, welcher jetzt in der Tippgemeinschaft verteilt wird.

Laut EuroMillions hat die Tippgemeinschaft bei der Ziehung am vergangenen Dienstag den einzigen Tippschein mit den richtigen Zahlen abgegeben. Die Gruppe hat mit den Zahlen 12, 20, 25, 26, 27 und den richtigen Glückszahlen 8 und 12 gewonnen und den Lotto-Jackpot im Wert von mehreren hundert Millionen geknackt.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

50 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

900.000 € pro Spieler

Jeder Spieler der Tippgemeinschaft hat nun Anspruch auf fast 900.000 € Preisgeld. Das nur etwa 3.000 Einwohner zählende Dorf Olmen in der Provinz Antwerpen kann nun 165 fast neue Millionäre begrüßen. Der Einsatz für die einzelnen Spieler war dabei relativ gering, da natürlich mehrere Scheine gespielt wurden. Joke Vermoere, eine Sprecherin des belgischen Lotteriebetreibers, erklärte: „Sie spielten alle zusammen im selben Kiosk in Olmen, wo sie jeweils 15 Euro investierten.“

Sie fügte hinzu, dass dies nicht das erste Mal sei, dass der Zeitungsladen De Pershoek solche Tippgemeinschaften organisiert. Es ist jedoch das erste Mal, dass Spieler dort so viel Geld gewonnen haben. In der Zukunft werden wir also vermutlich mehr von diesen Zusammenschlüssen sehen.

Überraschter EuroMillions-Gewinner

Wim Van Broekhoven, Inhaber des lokalen Zeitungsladens De Pershoek, sagte dem belgischen Radio, dass die meisten seiner Kunden den Glücksfall nicht glauben könnten. Manchmal muss er dem Kunden die Gewinnzahl fünf- oder sechsmal vorlesen, bevor der Kunde überzeugt ist.

Sein Geschäft war sehr beschäftigt, seit sein Sieg verkündet wurde. Alle sind dankbar, dass es funktioniert hat. Van Broekhoven glaubt, dass das Geld vielen Menschen in diesen schwierigen Zeiten helfen wird. Andere werden sicher einen Teil ihrer EuroMillions-Gewinne verwenden, um dem Winter zu entfliehen und in den Urlaub zu fahren.

Nach Angaben des Lotteriebetreibers kauften die Spieler das Multi-Game-Format im Rahmen einer Tippgemeinschaft für jeweils 15 Euro. Dadurch können die Teilnehmer bei der EuroMillions-Lotterie mehr Zahlen ankreuzen als bei der Standardlotterie. Auf diese Weise wird die Wahrscheinlichkeit, dass der Spieler gewinnt, stark erhöht.

Die Verteilung der Gewinne obliegt nun dem Kioskbesitzer. Während alle Teilnehmer mit Kopien der Lottoscheine nach Hause gingen, gab es nur einen gültigen Schein, sagte Sprecher Vermoere.

Van Broekhoven wird ihn nun zur Lotteriezentrale in Brüssel fahren. Er muss dann Zahlungen über die Banken der 165 Gewinner veranlassen. Vertreter von EuroMillions betonten, dass ihrer Meinung nach alles sauber und korrekt sei.

Vector Tradition/shutterstock.com
Bildnummer 1896773611

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns