Männerhand setzt Stempel auf Dokument, daneben Logo der GGL und von Lotto24

Neuzulassung: Lotto24 AG erhält Lizenz für Online-Slots!

Autor

Autor

Veröffentlicht am
25. Apr 2023
von David

Nachdem in den letzten Monaten immer mehr Anbieter legale Lizenzen für das Anbieten von Online-Automatenspielen erhielten, hat nun auch die Lotto24 AG eine solche Lizenz erhalten. Das bedeutet, dass gleich auf mehreren Webseiten des Unternehmens wie Lotto24.de ab sofort legal gespielt werden kann.

Seit April 2023 steht der Lottoschein-Anbieter nämlich auf der Whitelist der GGL (Gemeinsame Glücksspielbehörde der Länder). Somit darf das Unternehmen künftig alle für den deutschen Markt zugelassenen Automatenspiele anbieten, wovon in den nächsten Wochen noch deutlich mehr freigegeben werden dürften.

Die besten Online-Spielhallen (Werbung)

Bonus

100% bis zu

50 EUR

Freispiele

50

  • Schnelle Kontoeröffnung und Verifizierung
  • Viele Einzahlungsmöglichkeiten

Bonus

100% bis zu

100 EUR

Freispiele

150

  • 50 Freispiele ohne Einzahlung
  • Schnelle Auszahlungen

Bonus

100% bis zu

300 EUR

Freispiele

50

  • Sehr bekannter Anbieter
  • Sehr schnelle Auszahlungen

Reguliertes Glücksspiel ist in ganz Deutschland auf dem Vormarsch

Wie jeder andere lizenzierte Anbieter in Deutschland ist natürlich auch Lotto24 AG an die strengen Regulierungen zum Spielerschutz des Glücksspielstaatsvertrages (GlüStV 2021) gebunden. Der Glücksspielvertrag trat bereits am 1.07.2021 in Kraft und legalisierte das Glücksspiel, wenn der Anbieter eine entsprechende Lizenz vorweisen kann. Diese sichert Spielern ein faires und sicheres Spiel zu, womit man von Regierungsseite aus gegen die zahlreichen Schwarzmarktangebote ankämpfen möchte, die häufig mit betrügerischen Methoden arbeiten.

Mit der Lotto24 AG erhalten auch ihre zahlreichen Seiten wie Lotto24.de, Lotto.web.de, Lotto.gmx.de und Tipp24.de die Erlaubnis, künftig legales Online-Glücksspiel anzubieten. Damit zeigt das Unternehmen, dass Seriosität und der Spielerschutz ganz oben auf der Prioritätenliste stehen.

Immer mehr legale Anbieter drängen den Schwarzmarkt zurück

Die Lotto24 AG ist damit der neueste Zustrom auf einer immer länger werdenden Liste von legalen Anbietern. Als der GlüStV in Kraft trat, war die Deutsche Gesellschaft für Glücksspiel (DGGS) der erste Lizenznehmer, der dazu berechtigt ist, legales Online-Glücksspiel anzubieten.

Diese wurde im Juni 2022 ausgestellt, und das Unternehmen betreibt seitdem die zwei erfolgreichen Online-Casino-Seiten JackpotPiraten.de und BingBong.de. Durch das Auftreten von legalen Spielotheken werden andere Anbieter mit halbseidenen Lizenzen und undurchschaubaren bzw. schlechten Gewinnchancen immer weiter zurückgedrängt.

Wichtige Fakten über die Lotto24 AG

Lotto24 AG ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Die Gründung fand bereits im Jahr 2010 statt und die ursprüngliche Firmenpolitik beschränkte sich auf das Angebot von Lottoscheinen. Die bekanntesten Marken sind dabei Lotto24 und Tipp24, über die heutzutage in ganz Deutschland Online-Lotterien angeboten werden. Im Jahr 2019 wurde die Lotto24 AG von einem anderen Konzern, nämlich der ZEAL Network SE, übernommen.

Das übernehmende Unternehmen besaß vorher schon ein riesiges Netzwerk an Online-Lotterien, wodurch auch die Marktpräsenz von Lotto24 seitdem stark angestiegen ist. Die Erwerbung der deutschen Glücksspiellizenz erscheint also wie der nächste kluge Schritt des Unternehmens, das für seine ausgeklügelten Marketingkampagnen bekannt ist.

Die strengen Anforderungen der deutschen Glücksspiellizenz

Bei den Anforderungen zur deutschen Glücksspiellizenz hat Vaterstaat sich eindeutig Gedanken gemacht. Zusammenfassend ist das Ergebnis hieraus: Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste, daher sind die Auflagen, die betreffende Anbieter erfüllen müssen, auch dementsprechend streng geregelt. Diese werden nicht nur bei der Lizenzvergabe, sondern auch laufend von der Aufsichtsbehörde kontrolliert. Damit soll einerseits ein fairer Wettbewerb geschaffen werden und andererseits die Spieler präventiv vor Spielsucht geschützt werden.

Die wichtigsten Regulierungen:

Einzahlungslimit und Höchsteinsatz: Jeder Spieler darf maximal nur 1 € pro Spielrunde setzen und es gibt ein monatliches Verlustlimit von 1.000 €. Somit wird der Spieler davor geschützt, unverhältnismäßig und existenzbedrohend hohe Summen zu riskieren.

Pausenregelung zwischen zwei Runden: Zwischen zwei Runden müssen stets 5 Sekunden Pause eingehalten werden. Außerdem darf nicht in zwei verschiedenen Tabs gespielt werden und die Automatenspiele dürfen keine Autoplay Funktion haben.

Regulierung zur Geldwäsche
Anbieter müssen sich über die Identität ihrer Spieler vergewissern und diese verifizieren. Damit möchte man eventuellen Versuchen zur Geldwäsche vorbeugen.

Chokniti-Studio/shutterstock.com
Bildnummer 1530884375

www.gluecksspiel-behoerde.de

www.lotto24.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hier findest du uns